Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...

Kraahk

ACE Development Partner & Investor
  • Content Count

    2,549
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

Everything posted by Kraahk

  1. I don't agree to the conclusion. But I also don't think it would make sense to continue this discussion here. I said what i had to say here and now. There was nothing in what you said that would have convinced me that what i see is wrong. So we'll see. Thanks for sharing your opinion with me, though.
  2. So, i say that that communication about wipes need some significant improvements. And you try to tell me it doesnt, because last week they said "we wanted to wipe today, but couldn't quite make it"? I could also imagine that not everybody watches every one hour stream. And what about those who depend on translated news? I mean, not that they would matter of course. As much as it surely doesn't matter that those people will find out about the wipe only after the wipe. Not happy. Not good. And it's not new. But it is getting worse. That is a problem ... or pretty sure will become one, if it doesn't change. And sorry, but there are no excuses. This issue needs to be addresse. ASAP. And not this single specific issue today, but this generally growing communication issue.
  3. Dear team, you do realize that it doesn't really look good, if you tell us you would inform us when you will wipe one week in advance ... and then you publish a news telling us you wipe tomorrow, righ'?
  4. Ergänzungsinstrument. Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung von Crowfall und seiner Communties, geht es mir hauptsächlich um den Aufbau eines Königreichs, das Handel und Wohnplatz für allen für jene anbietet, die ansonsten damit eher Probleme haben und diese Probleme als Hemmungsgrund für da Spiel ansehen könnten. Anfänger, Solospieler, kleine Gilden. Die großen Gruppen können gut alleine zurecht kommen, aber ein Spiel verliert, in meinen Augen an Wert, wenn nur die großen dominieren und alle anderen schon an kleinen Problemen und Nachteilen aufgerieben werden. Ich geh mal verschiedene Phasen durch. Im Moment biete ich die Gilde für Neueinsteiger an, die so den einmaligen Gildenrabatt von 10% für ihren nächsten Shopeinkauf in Anspruch nehmen können (z.B. um das Spiel selbst vergünstigt kaufen zu können), ohne sich in irgendeine "Gilde-Gilde" einschorren oder reinschmuggeln zu müssen und vielleicht spärer durch einen Austritt als Quickjoiner verschrien zu werden und Nachteile zu haben. Kommt rein, kauft euch das Game mit 10% Rabatt, geht wieder raus oder bleibt, kein Problem. Man man kann auch einfach so vorbeikommen, um seine Anfängerfragen loszuwerden und einen Spieleinstieg zu finden ... allerdings gibt es keine Ingame-Orga. Eventuell werde ich die Gilde später während der Testphase als Solospieler-Gruppenfindungs Gilde anbieten. Angedacht und vorbereitet ist das schon lange, nur nicht komplett fertiggestellt und offiziell beworben. Eines der Probleme, gerade in den verschiedenen Sprachcommunities ist es, dass es oft nicht genügend Spieler der eigenen Sprache gibt, die öffentlich auftreten. Dadurch wandern auch diese wenigen in den internationalen Bereich ab. Ein Teufelskreis, welcher er Weiterentwicklung der Sprachcommunities im Wege steht. Nun stelle man sich eine Plattform vor, die für jede Sprachcommunity eigene Text und Sprachkanäle zur Verfügung stellt. Und einen Bereich internationaler Kanäle. Man wählt eine Sprache aus (oder mehrere) und hat dann Zugriff auf die gewählten indivduellen Kanäle + die internationalen. Findet man genügend Spieler zum spielen in der eigenen Sprache, prima. Wenn nicht, kann man vorübergehend in den internationalen Bereich ausweichen, ohne den eigenen Sprachbereich aus den Augen zu verlieren. Natürlich nutze ich die Gilde auch um Gildenfunktionen zu testen und darüber zu berichten. Wie zum Beispiel über das erste Heraldik System oder später (falls es denn kommt) das Sub-Gilden System. Im späteren Spielverlauf denke ich, dass die Wohn- und Handelssituation für einzelne Spieler und kleinere Gruppen ein Problem werden kann. Vielleicht auch nicht, da muss man eben sehen, wie sich das Spiel weiterentwickelt. Aber sollte es so aufwändig sein große Festungen zu bauen, wie es die ehemaligen Shoppreise eigentlich andeuten, dann werden die alten Backer und großen Gilden sehr früh deutliche Vorteile durch eine bessere Startposition haben. In dem Fall wird CoR zunächst eine Verwaltungsgilde für das Königreich, das wiederum einen Haupthandelsplatz für die Community und frühe Festungen für kleinere Gruppen anbieten wird. Eventuell wird es noch Community Aktionen geben. Da wird man sehen müssen, was geht. Alles weitere wird sich dann zeigen und aus der Praxis entwickeln müssen. Jedenfalls habe ich keine Lust, eine herkömmliche Gilde zu leiten. Ich hatte aber ins Auge gefasst, im späteren Verlauf (und falls es Sub-Gilden Hierarchien wie versprochen geben wird) kleineren Gruppen anzubieten, sich vorübergehend und in wechselnde Zusammensetzung unter dem custom-design Banner von Ravenheart zu vereinen, um auch als kleine Gilden bei den großen wirkungsvoll mitmischen zu können. Oft ist es ja so, dass die kleinen nicht die geringte Chance haben, wenn die alteingesessenen Kolosse durch die weiten Felder der MMO Welten trampeln. Das könnte so ein wenig aufgeweicht werden und kleinen Gruppen durch praktisch Erfahrung emöglichen besser zu werden und neue, eigene Allianzen für die Zukunft zu schmieden. Joa, so ~nachobenzeig~ im Grunde. Nur so als grobe Idee.
  5. Are we getting a patch today ... that sounds like a nice title for a song. And you already started with the lyrics. I'll join. Are we getting a patch today? What is getting wiped? Should i go or should i stay? I used to be so hyped. refrain: Are we getting a patch today? Or will it be tonight. ... Next please. All of you feel free to join.
  6. Nope, bist du nicht. ICH bin alt und verbittert. Aber ... ich versuch trotzdem was draus zu machen. (Und wenn's nur ist, allen anderen auf den Senkel zu gehen ) Unzufriedenheit ist eine super Sache finde ich. Man ist nicht unzufrieden oder enttäuscht, wenn einem etwas an einer Sache liegt. Man ist nicht unzufrieden oder enttäuscht, wenn man nicht etwas Besseres sieht. Das sind letzlich optimale Voraussetzungen, um wirklich sinnvolles und hilfreiches Feedback zu geben. (Und ich denke dir liegt da noch mehr auf der Seele. Willst du es hier kurz schreiben, oder ziehst du es vor von mir in stundenlange Discord Gespräche verwickelt zu werden? Deine Entschedung, tüdelüü... ) Deswegen kann ich, mal ganz allgemein, nur allen sagen: Wenn euch was ärgert, schluckt's nicht, sondern teilt es. Dafür wird hier keinem der Kopf abgerissen. Ja gut, vielleicht mal ein bisschen gewaschen. Aber Reinlichkeit ist wichtig.
  7. Bei mir ist die Lage etwas, hm, komplizierter. Ich habe eine eigene Gilde gegründet und biete sie auch anderen an. Sie ist aber nicht als Gilde im üblichen Sinne zu verstehen, ist nicht als solche gedacht und soll auch später nicht dazu werden. Also ja, ich bin in einer Gilde, aber in einer Nicht-Gilde-im-echten-Sinne-von-Gilde Gilde. Ich habe kein übermäßig großes Interesse am Gildenspiel. Gemeinschaft, Community, cool. Der übliche Gildenkram: Nein. Davon hatte ich mehr als genug. In den meisten Fällen stehen und fallen Gilden mit ihren Gildenleitern. Bricht die Galleonsfigur weg, bricht die Gemeinschaft zusammen. Das war schon bei Alexander dem Großen so, und da ist auch den meisten Gilden so. Das, was ein Spiel eigentlich braucht, ist eine Gemeinschaft, die dazu in der Lage ist, die Ausfälle von Gilden für deren Spieler zu kompensieren. Gilden kommen und gehen. Die Community bleibt. Oft auch über das offizielle Ende des Spiels selbst hinaus. Das ist mit ein Grund, warum mein Fokus auf der Community liegt. Und mit ein Grund warum sowohl eine Gilden-Gilde zu leiten und erst recht irgendwo ein Gildenmember zu sein für mich beinahe ausgeschlossen ist. Meine Antwort ist deswegen: Jain. Weil: Siehe oben
  8. Jungspund! Jaaah, gut, ich nehms zurück. Altgedienter Jungspund. ;D Ich bin ja der Meinung, dass sich alles ständig ändert. Es ist wichtig Chancen wahrzunehmen und sie wann immer möglich zu ergreifen. Und eineToleranz aufzubauen, die einem hilft, die Zeiten zu überstehen, in denen es keine Chancen (oder schlimmer, nur Niederlagen) zu geben scheint ohne dadurch die Fähigkeit und den Willen zum Erstgenannten beschädigen zu lassen. Ich glaube wir haben gerade eine neue Chance. Ich denke wir sollte sie ergreifen. Einiges kann nur besser werden. Also, wo ist dein Feedback Dravo? Ich habs schon vermisst. Gerade bei deinen sehr umfangreichen Erfahrungen wäre es, finde ich jedenfalls, extrem schade, darauf verzichten zu müssen.
  9. [Schmerzgrenzentest: on] Wow, das hat ja gezogen. Schonmal danke für die umfangreichen Feedbacks bisher. Große Facebook Ethusiasten waren ja bislang nicht unter den Antwortenden. Ich frage mich, woran genau das liegt. Ist das einfach ne andere Zielgruppe? Liegts vielleicht am relativ hohen Altersdurchschnitt in Crowfall? So oder so zeigt es wohl auf, dass eine Präsenz auf Facebook Sinn macht und uns neue Spieler erschließen kann. (Oder vielleicht gibt es sehr viele FB'ler in Crowfall und der Fehler ist nur, dass ich die Frage nicht dort, sondern hier im Forum gestellt habe. Falls sich jemand hierher verirrt, kann er/sie die Frage ja auch dort mal stellen. ) Zu einigen der anderen Themen, die angesprochen wurden, hätte ich noch ein paar weiterführende Fragen. Die sind eigentlich immer auf den Text des Schreibers bezogen, aber natürlich ist jeder herzlich eingeladen, die eigene Meinung zu teilen, wenn's was ist, das euch zufällig auch interessiert. Ich hab die weiterführenden Fragen für die Schnell-Leser in fett grün besonders hervorgehoben, damit sich niemand ungewollt mit dem Kraahk-Gelaber auseinandersetzen muss. Ich denke die Antworten könnten für uns alle interessant sein -- in jedem Fall aber ACE und TRAVIAN helfen, ein Gespür dafür zu bekommen, was den aktuellen Spielern wichtig ist. Also ran an die Tasten. Gruß Kraahk Erstmal willkommen im Forum. Ich finde es super, dass du dir die Zeit genommen hast, gleich mit deinem ersten Post dein Feedback öffentlich zu teilen. Da ich die News von Anfang sehr genau verfolgt habe, kann ich vielleicht ein wenig dazu sagen. Die Entwickler haben bisher immer hohen Wert auf die Meinung ihrer Spieler gelegt, können aber natürlich auch nicht auf alles eingehen (und erst recht nicht alles vorhersehen). Gedacht waren diese speziellen Belohnungen dafür, den Spielern Anreize für das aktive Testen zu geben. Die erste wurde sogar rückwirkend verliehen, um aufzuzeigen, dass es sich immer lohnen kann, aktiv zu testen. Die weiteren wurden dann jeweils in einer eigenen News angekündigt. Die Krüge werden für das Erreichen einer bestimmten Testzeit (3 Stunden pro Monat) auf dem TEST-Server gewährt. Die Abzeichen bekommt man, wenn man es auf dem LIVE-Server in der jeweiligen Kampagne auf die Punkteliste schafft (tatsächlich reicht es dazu aus einfach nur zu sterben oder irgendetwas zu craften). Die Hürden sind also gering, angekündigt wurde auch; außerdem sind die Boni dieser Accessoires nur gering und sie können später auch im Spiel regulär hergestellt werden (exklusiv könnte höchstens der Skin sein, aber das ist ja nur eine optische Auszeichnung). Ist also wirklich keine große Sache. Eine große Sache ist aber die Kommunikation. Mittlerweile gibt es soviele News mit eher unbedeutenden Inhalten, dass es mich überhaup nicht wundert, wenn die meisten sie nicht mehr lesen oder nur überfliegen - und dadurch vielleicht auch mal Wichtiges an ihnen vorbeigeht. Ich frage mich, wie man dieses Problem verringern könnte. Im nächsten Abschnitt schreibe ich auch nochmal was zur Kommuniktion. Aber an der Stelle schonmal: Meinst du das neue Newsletterformat (mehrere News zusammenfassen) reicht schon aus, um uns einen besseren Überblick zu gewähren? Oder meinst du auch das sollte noch ausgebaut werden? Ich sag einfach mal, z.B. durch sowas wie eine "Das wichtigste zuerst/zusammengefasst" Rubrik ganz am Anfang. Oder umgekehrt, sollte der neue Newsletter die Themen noch kürzer darstellen (und dann nur zu den jeweiligen Themen verlinken), damit man ihn effektiver durchsehen kann? Oder vielleicht hast du ja noch eine ganz anderer Idee. Hau raus. Ich bin ja nun schon seit über vier Jahren mit dabei. Deswegen muss ich sagen: Die Informationspolitik war immer herausragend, vorbildhaft und umfangreich gehaltvoll. Einer der Hauptgründe, warum ich eingestiegen und dabeigeblieben bin. Leider muss ich dabei das "war" betonen. Tatsächlich haben sich in den letzten Monaten immer mehr Nachlässigkeiten in die Informationspolitik eingeschlichen. Das sehe ich gaz genau so. Und das ist ein Problem. Wie man gerade auch am enttäuschten Feedback von neueren Community-Teilnehmern wie dir, oder Bubblegum im vorherigen Abschnitt, ganz klar sehen kann. Das in meinen Augen weit größere Problem ist, dass es (mir) so scheint, als ob diese Nachlässigkeit in den letzten Monaten kontinuierlich zugenommen hat. Das deutet auf ein neueres aber grundlegendes Problem hin, an dem man meiner Meinung nach unbedingt und dringend arbeiten müsste, will man nicht einige seiner Spieler unnötig vergraulen. Ich denke, dass sich die Entwickler teilweise darüber bewusst sind. Den vermehrten persönlichen Auftritt von Creative Director Todd in den Streams der letzten Wochen (der sich vorher lange zurückgehalten hat) sehe ich da als klaren Hinweis. (Z.B.: Auch wenn es nicht in schriftlichen News aufgetaucht ist, hat er selbst in dem Stream an dem Tag an dem die Kampagne begann genau erklärt dass die Kampagne nur 7 Tage dauert und warum; und das selbe im Bezug auf die Importe. Wer im Forum oder im CF Community Discord nachfragte, wurde von den Wissenden schnell informiert. Ich selbst hab unmittelbar nach Kampagnenbeginn gleich in mehreren Threads aufgeklärt.) Die Frage die sich mir stellt ist: Wie können wir zu einer Verbesserung beitragen? (Natürlich "müssen" wir nichts tun, denn wir sind ja Kunden und dürfen rein grundsätzlich einfach etwas erwarten. Ich selbst lehne mich aber ungerne zurück, wenn ich irgendwo ein Problem sehe, sondern gestalte lieber aktiv mit, ganz egal wo ich stehe.) Ich denke alleine schon, dass du dieses Thema hier angesprochen hast, ist schon ein wichtiger erster Schritt. Menja wird das sicherlich bereits weitergegeben und damit die Aufmerksamkeit für diese Problematik im Team erhöht haben. Ich könnte mir vorstellen, dieses Thema außerdem noch im ACE Development Partner Forum vorzustellen. Dazu bräuchte ich dann allerdings mehr positive Kritik, also weniger was nicht gewollt wird (das wurde ja jetzt schon formuliert), sondern was (stattdessen) gewollt wird, damit ich etwas habe, worauf ich aufbauen kann. Das gilt übrigens grundsätzlich für alle Themen. Wollt ihr die Sichtbarkeit eines Themas das euch am Herzen liegt erhöhen, bin ich jederzeit gerne bereit es für euch im ADP Forum vorzustellen. Schrei(b)t mich einfach hier an oder im Discord @Kraahk#3869. Spielst du damit auf die Disziplinen an, die nur von Mobs gefarmt werden können? Da sehe ich auch ein noch wachsendes Problem drin. Besonders wenn, wie im Moment geplant, Hauptdisziplinen fest an Körper den Körper gebunden werden und nicht mehr wie jetzt jederzeit ausgewechselt werden können. So wie ich die Entwickler kenne, werden sie es trotz der möglichen negativen Folgen in jedem Fall ausprobieren wollen. Alleine schon um Daten und Feedback zu sammeln und auf der Basis dann endgültige Entscheidungen zu treffen. Außerdem haben sie ja auch einen größeren Blickwinkel auf das Gesamtbild. Durch spätere Handelsmöglichkeiten sollte sich dieses Problem später zumindest teilweise aufweichen. Trotzdem: Entscheidend wird immer sein, dass wir in den Test-Feedback Threads zeitnah unsere Meinung posten. Jenachdem, wie fit die Europäer in der englischen Sprache sind, könnte es auch Sinn machen, einen Feedback-Bereich für die einzelnen Sprachen zu erstellen, der von den CM's dann übersetzt weitergeleitet wird. Bisher sind wir recht gut ohne ausgekommen. Aber das heißt ja nichts. Wie sieht es denn mit euren Sprachkennnissen (und denen eurer Bekannten) aus? Reichen die englischsprachigen Feedback-Möglichkeiten für euch aus? Oder inwiefern meint ihr es wäre hilfreich, da auch was in der eigenen Sprache zu haben? Auch hier das Angebot, wenn ihr mal einen englischen Text schreiben wollt, sei es für einen Feedback Thread oder eine Mail an den Support, könnt ihr jederzeit an mich herantreten. Absolut. Jetzt bräuchte es nur noch jemanden, der Bock auf sowas hat. Irgendjemand konkretes Interesse daran eine CF FB Community aufzubauen? Und wenn ja oder vielleicht, wie könnten andere helfen? Sorry für's nachhaken, aber da interessieren mich die Details. Wo genau siehst du denn gefühlsmäßig den Unterschied zwischen CF und den "ganzen anderen MMO's"? Kannst du das näher erläutern? Ich meine, ich sehe das für mich selbst auch so, aber mich interessiert immer sehr, was für andere das Besondere ist. Und wodurch kommt für dich rüber, dass den Devs die Community und deren Meinung wichtig ist? Das heißt ja, dass sie irgendwas bestimmtes tun, das ihnen diesen Mighty Stempel aufdrück. Auch hier stimme ich zu, wär aber an deiner Blickwinkel interessiert. Du hast da mehrere Interessante Dinge angesprochen. Ich halte es mal kurz, ich denke das ist dir lieber so, und stelle einfach nur möglichst prägnante Fragen. Was glaubst du ist es, das die Spieler trotz der verschiedenen Probleme so lange bei der Stange hält? Ich mag deine Idee der gruppenbasierten Aktionen. Vom Grundsatz her, weil es eine tolle neue Idee ist. Ich mache mir aber Sorgen, dass soetwas nur bereits bestehende Gruppen fördert und alle außerhalb aussen vor lässt (was, wie Facebook-Werbung, als Fokusgeschichte völlig ok ist). Wir haben bei den letzten beiden Gamescom-Einladungen aber gesehen, dass soetwas nicht wirklich neue Kräfte fördert, sondern einfach nur bereits bestehende stärkt. Von deiner Seite aus (bestehende alte CF Gilde) natürlich verständlich, aber im Hinblick auf die Entwicklung der Gesamtcommunity hätte ich da so meine Bedenken. Was meinst du, wie man grundsätzlich die einzelnen Crowfall-Interessierten zu mehr Teilnahme motivieren könnte? (Oder sie näher zu Gilden führen könnte, damit sie gruppenbasiert teilnehmen können) P.S.: Meine Güte, womit hast du das geschrieben? Fast jede Zeile wurde im Quote als einzelnes (und unkopierbares) Bild ausgeworfen. War ein Krampf, das zusammen zu basteln. Ja, das ist für mich auch eine Frage. Und ich denke für viele andere auch. Wann macht es eigentlich Sinn mitzumischen. Ob man jetzt Einzelspieler, eine Gilde, eine Plattform oder sogar die Entwicklerfirma selbst ist. Ich denke, die Antwort ist höchst individuell. Vielleicht deswegen aber um so interessanter, deswegen stelle ich sie mal: Ab wann genau macht es für euch ein wenig/viel/endgültig Sinn, einem Spiel beizutreten und wirklich aktiv darin mitzumischen. Und, umgekehrt, ab wann hättet ihr das Gefühl, es wäre für euch zu spät? Die Kommunikation wurde hier im Thread öfter angesprochen, tatsächlich am meisten. Du hast aber aus einem etwas anderen Blickwinkel darauf geschaut, als die anderen.Deswegen wäre für mich die Frage Was genau macht für dich "Undurchsichtigkeit" und "geringer Informationsfluss" aus und wo siehst du Ursachen bzw. mögliche Lösungsansätze? Das andere Problem sehe ich aber genauso, wie du. Es gibt zur Zeit keinen einfachen, sich selbst erklärenden Weg für deutschsprachige (europäische?) Spieler, um sich schnell und einfach im Test zurechtzufinden. Wie könnten wir dazu beitragen/was wäre nötig, damit neue Spieler schnell und einfach an die Infomationen gelangen, die sie benötigen (und welche sind das)? Wenn du ein wenig reflektierst, auch für dich eine, wenn auch nicht ganz einfache, Frage: Wenn du voher begeistert warst und jetzt weniger: Was hat dich "damals gepackt", was hat dich "zwischenzeitlich fallen gelassen" und was könnte dich "zukünftig wieder aufheben"? Interessanter Punkt. Du bist ja nun auch schon sehr lange mit dabei. Deswegen die Frage: Als Altspieler hat man schon mehrere Phasen von "Wirbelmachen" und dem was dann als Ergebnis kam mitgemacht. Was hat sich geändert, bzw. was ist das, was die Leute als Diskrepanz zwischen beidem am meisten stört? Und wie könnte man dem vielleicht entgegenwirken? [Schmerzgrenzentest: off] Wer es bis hier geschafft hat ohne abzusetzen ist krank. 😜
  10. Like I said, I didn't check the numbers in 5.8 ... but I just took a short look, and if i saw this correctly, the largest parcel is currently about 130 soil (capital parcel). Also the requirements for soil and it's components has once more been reduced drastically, so that the costs got reduced to about 1/4 of the costs in the 5.7 list above. So right now it should be doable without bigger problems. I also need to say that a single player should be good enough with a much smaller parcel than a capital. And ... capitals have originally meant to be built and maintained by 120 people. The shop price of such a parcel was 1.800$. This equals 15$ per person, which equals 1 month VIP ticket, which equals the ingame effort that is necessary to trade a VIP ticket with someone esle ingame. Multiplied by 120, that's how much effort building a capital parcel should rightfully take. So, in my opinion, expecting this to be done alone + in the blink of an eye ... i am not sure if this would lead to a happy end.
  11. Die Spirit Bank / Seelenbank ist dein Account-Inventar (charakterübergreifend) und läßt sich innerhalb einer Kampagne oder eines Königreiches mit der Taste B öffnen. Dabei hat jede Welt eigene Limits für Importe in die Welt und Exporte in die Spirit Bank. Diese werden unterhalb der Spirit Bank angezeigt; Importe links, Exporte rechts.
  12. Natürlich nicht. Das finde ich auch gut. Sehr wohl trifft das aber auf Umfragen, wie diese und die letzte, zu. Da kann man sich ausschließlich über FB beteiligen. Ich möchte das auch gar nicht groß kritisieren. Ganz im Gegenteil. Ich finde, dass das Überprüfen und Ins-Verhältnis-Setzen der Teilnehmerzahlen solcher Umfragen enorm wichtige Informationen bereitstellen kann. Wobei aber natürlich auch die mit Vorsicht zu genießen sind - das muss man sich ebenfalls vor Augen führen. Bei der letzen FB Umfrage gab es rund 80 Antworten bei der deutschsprachigen Umfrage, rund 60 bei der französischsprachigen und rund 20 bei der spanischsprachigen, wenn ich mich richtig erinnere. Das kann jetzt auf das Aktivitätsniveau in den verschiedenen Sprachgemeinschaften hindeuten ... oder auch einfach nur auf die FB-Affinität in den jeweiligen Ländern. Oder eine individuelle Kombination. Ich meine, ICH find das natürlich toll. Die deutschsprachige Community on top, I like it. Aber das heißt ja nichts. Also, von daher ne gute Sache. Aber dann reicht das nach ein, zwei, drei Umfragen auch und dann man kann die Beteiligungsverältnisse zur Kontrolle der Entwicklung vielleicht nach ein paar Monaten nochmal wiederholen. Die Community selbst kann man alleine so aber nicht vollständig erreichen. Da ist, glaube ich, noch viel mehr (und andere) Arbeit notwendig. Was mich in der Hinsicht interessieren würde @ fello Crows , was ihr meint, was nötig wäre um die Gemeinschaft wieder zu motivieren.
  13. Danke für die News. Ich muss sagen, mich persönlich stört es, dass es bei den Umfragen immer nur 2 Optionen gibt und die dritte ausgelassen wird. Das war schon bei der letzten so (Chaos, Ordnung ... aber wo ist das Gleichgewicht?) und das ist jetzt wieder so (Sonne (Arkon), Mond (Kane) ... aber wo ist die Erde (Gaea))? Ich bin sowieso kein Facebook Freund. Vielleicht gehöre ich zu der Generation oder den Leuten, die sich besonders ungern über dieses Medium an irgendwelchen Dingen beteiligen. Aber eingeschränkte Möglichkeiten begrenzen meinen Willen zur dortigen Teilnahme noch mehr. Was mich in dem Sinne mal interessieren würde @Mitspieler: Wie sehr ihr das? Also, ich bin es nicht gewohnt Spielen über Facebook zu folgen oder dort an deren Aktionen teilzunehmen. Für mich ist FB eine entweder private oder geschäftliche Geschichte. Mich da über Hobbies wie Computerspiele auszulassen ist nicht wirklich mein Ding. Wie seht ihr das so im Allgemeinen?
  14. I tell ya, I am so glad I decided to put my EK on hold for 5.8. Thank you, crystal sphere, thank you! I would have freaked out completely if I would have had to bother with all the building and inactivity-timer issues in this version. I understand the focus needs to be the campaigns right now. But i think it is a big (and obviously underestimated) mistake to not provide the community and their groups with a stable place to socialize. It is something that hurts the community and slows it's further development down. But yeah, let's wait for the next version. Can't hurt to take a little break and to refresh some energies, righ'? This said, don't worry, it will happen.
  15. Welcome to the forums. Basically, like Jah said. But once they are implemented, you can import them by using the purchase tab. Right now you can find it if you login -> click on Eternal Kingdoms, God's Reach or Campaign. The purchase tab will be in the header of the next side. Search for your backer reward, mark it and press the "import selected" button. In case of a general wipe (last one will be immediately before launch), you will find your rewards back in the purchase tab. So you won't loose them, feel free to test them as soon as they are available. The mount system is currently in development. There is an inventory slots for saddles (where to put mounts at) an increased movement when you use it. Right now you would have to use a pack pig saddle, which is purchasable from the vendors in the start areas for 900 gold. And there is no mount animation yet, so your char will just move faster. But ... it's a start. Have fun, good luck Kraahk
  16. It would be really good, if this problem would be solved soon (and/or, really, just replace the web form by "send an email to support@crowfall.com" until it gets fixed). People are reporting not getting any answers via the web form for months now. To be frank, since this feature has been introduced first. This puts a light on Crowfall support which in no way corresponds to how good and fast and outstanding you really are. It hurts my little crow soul every time I see someone feeling abandoned by support. It's sooo not Crowfall. Please put this issue higher in the priority list. Save our Souls! 😥
  17. Kommt drauf an. Theoretisch kann jedes Volk jede Rüstung tragen. Es gibt anfängliche Beschränkungen durch die Klassen. Die können aber durch Auswahl einer Subklasse (am Ende eines Talentbaums spalten sich drei Subklassen ab) und/oder durch das Ausrüstung von bestimmten Runensteinen ergänzt werden. Beide Ergänzungsmöglichkeiten sind noch nicht völlig fertiggestellt sind und können sich jederzeit ändern. Deswegen belasse ich es mal bei dieser grundsätzlichen Wegbeschreibung.
  18. Parcels can be crafted via Geomancy, which is part of Stonemasonry. As for now: In order to get the recipes, you need to equip the stonemasonry discipline rune. Those can be crafted by pressing J -> pre-alpha test recipes. And of course your crafter needs to be leveld high enough (and spend talent points) ingame to have unlocked a major discipline slot. Skilling stonemasonry via the passive skill system is not necessary, but helpful. A lot of this is subject to changes, but for now, that's the way.
  19. Willkomen im Forum. Die deutschsprachigen Äcker sind zur Zeit dünn besäht, aber hier findest du ein paar Community Adressen und hier kannst du die bestehenden Gilden durchwühlen und dabei auch Sprachen, Fraktionen, etc. als Suchkriterien bestimmen. Da die aktuelle Kampagne eh nur eine Woche läuft (die Wahl wird bei jeder Kampagne neu getroffen), würde ich mich an deiner Stelle bei der Suche nicht zu sehr auf Chaos fixieren, zumal viele Gilden auch von Kampagne zu Kampagne ihre Fraktion wechseln. Viel Erfolg bei der Suche und viel Spaß im Test. Kraahk P.S.: Hier, hab zwei zuviel, nimm sie dir ruhig...
  20. I would usually send you to the EK FAQ page ... but it seems it has been removed - to be updated i guess. Basically, Eternal Kingdoms are the player housing areas of Crowfall. They can be used to build community hubs, market places, crafting centers and such. For campaigns with no imports, EK's don't matter. For campaigns with imports, they can become useful base camps for preparation and secure crafting. It is also planned that monarchs will be able to set things like taxes. Parcels can be used to add land to an Eternal Kingdom (like a city or hills). Environment Parcels can provide a lot of basic resources. Stronghold Parcels can provide building tokens, which will allow you to place buildings or building parts of a specific size and type on it (like a villa or a castle wall). Buildings can provide connections slots for smaller building parts (like a work station or a vendor stall). Which again can provide connectors for even smaller building parts (like a vendor). The current max size of an EK is 20x20 cells (so 400 cells max), with 1 cell being 128x128 meters, which is the size of a farm parcel. Since you can place parcels in other peoples kingdoms too (if you got granted nobility in them), there is not really something like "too many" you can own. So, wether you can take benefit of a parcel or not purely depends on what you do with it.
  21. Currently the ability to found a guild is restricted to those who have a "Reserve Guild Name" reward in their backer bundle (Kickstarter Amber or higher) or who bought it specifically (currently available in the shop beginning with 9.99$). Once you have the right to create a guild, you can do so at crowfall.com -> community -> guilds (here). You will have to choose a Guild name, a guild name, a guild crest and a patron god. Once you created the guild, you won't be able to change these details (there may be one opportunitiy to do so later ... or there may be not). So give your choice some serious thoughts. Crests are pretty likely to get a chance to be changed, once the availale Crest Symbols are complete. Here is a list of the first badge of heraldry symbols, patterns and colors, so you can start checking out what you might want to use. Crests are shown in the open campaign world next to the name of each member of your guild. So also check how it looks when it is tiny. Name and tag are definitely fix. So don't mess that up or you will need to buy another Reserve Guild Name pack if you want to change it (=creating a new guild). We don't know yet which influence the choice of a patron god will have. But since the old guilds didn't have to chose them but new guilds do, and since nobody knows anything about what it means, it seems likely that we will be able to change that at least once in the future. Besides that, we will most likely be able to create guilds in the later game without spending money for it (the current thing is just about buying in to "reserve" the name pre-launch). It has been said (a long time ago) that guild creation most likely won't be for "free", though (maybe ingame stuff, but also not excluding that we may have to buy it (though i think the letter would be very unlikely)). Hope this helps. Have fun, good luck Kraahk
  22. Off topic, off tooopiiiiic. Oh damned, that was accusing others of ... ~pooof~
  23. You are obviously a lucky one. This is what I picture is happening when she only reads my name!
  24. Loved the stream. Relationships between the gods, that's an interesting topic. Especially when it comes to the relation between Todd and his free mouth and Pann and her understanding of sensitivities. In germany we call these special moments "Fremdschämen" ... and I have the feeling even the crow did it several times during the stream. Here's proof: It was very funny, though. So, thanks.
×
×
  • Create New...