Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...

Gahmuret

Testers
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

About Gahmuret

  • Rank
    Hatchling

Profile Information

  • Language
    English

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. - I died in gods reach and now I can not resurrect anymore. No interaction option pops up.
  2. I am currently unable to switch between items (pick, shovel) on survival tray. mounting and dismounting works as well as recall when i remove my shovel from the tray (which i have equipped), it still remains in my hand. And after spawning back to temple, the shovel is back on my survival tray, removin it still has no effect. Switching trays is possible but does not change anything either when I go back to survival tray also restart of client has no effect, I'm stuck with a shovel in my hand I also can not move loot from chest in my inventory. neither right click nor dragging it works
  3. yeah! 2:30 is difficult. I'd love to participate otherwise. And the EU event is limited to few guilds so far. Any chance you do another one on friday @Pann, at the weekend it is easier to stay up
  4. Hey Kraahk and the others of CoR. Just wanted to say that's really a noble move you you. Thanks ­čĹŹ Hope we keep up that spirit as a community. And I hope to see you in game anytime soon!
  5. when moving around sometimes arbitrariy the white line that goes to the sky and usually indicates where the runegates are appears in the world (on a field, in the woods,...). Sometimes it moves away from me when I try to get closer, sometimes I can just stand on it.
  6. capturing outposts gives no information anymore about the state of the outpost (how much time left till its taken)
  7. not really it was down most of the time, which makes it very difficult to play the 4 hours for the tankyard..
  8. Gibts ne chance teilzunehmen, wenn die eigene Gilde noch nicht 100% koordiniert ist? Also z.B. ├╝ber eine andere Gilde?
  9. Kirigoths Erinnerungen: erstes Fragment Kirigoth drehte sich ersch├Âpft um die eigene Achse und warf einen Blick um sich. Es war kalt geworden. Nichts, aber auch nichts deutete darauf hin, dass sich die Dinge wieder zum Besseren, zum W├Ąrmeren wenden w├╝rden. Der Hunger hatte von allem Lebenden, allen Unbelebten, ja offensichtlich auch von allem G├Âttlichen Besitz ergriffen. Ein Schauer lief ihm den R├╝cken herunter und setzte sich unangenehm in seiner Magengegend fest. Kein Schwert, kein Foliant Akons, keine noch so kunstvoll geschmiedete R├╝stung versprach Rettung. Der Confessor mit dem Namen Kirigoth setzte sich resigniert auf einen trocken gebliebenen Stamm und harrte der DingeÔÇŽ Was waren sie doch im Fr├╝hjahr noch voller Tatendrang und Hoffnung gewesen, den Hunger doch noch zu besiegen. Die kleine Gruppe bestehend aus Kirigoth, Rahel, Tarme und Slampers hatte sich in Gaias Tempel versammelt. Hier bereiteten sie sich auf den Auftrag vor. Mehr zuf├Ąllig als geplant hatten sie in der Woche zuvor bei einer feindlichen Begegnung mit einem Urgu Kriegsstamm eine Schriftrolle erbeutet und sie glaubten, aus dieser eine Botschaft herausgelesen zu haben, die so bedeutungsvoll schien, dass sie beschlossen, dem Konflikt zwischen Sonne und Mond keine Beachtung mehr zu schenken und sich der Rettung dieser Welt zu widmen. Ein aussichtsloses Unterfangen, wie ihm nun drei Jahreszeiten sp├Ąter bewusst geworden war. Anfangs waren sie noch zuversichtlich. Rahel war es gelungen, die Schriftrolle zu entziffern. Die Zeichen deuteten darauf hin, dass die M├Ąchte der Erde auch nach Gaeas Tod die Rettung verhei├čen w├╝rden. IllaraÔÇŽ Illara schien den Schl├╝ssel zu sein. Und so machten sie sich auf den Weg, um mit ihr Kontakt aufzunehmen. Es sollte eine lange und zerm├╝rbende Reise vor ihnen liegen. Die Abenteuer, die sie auf dieser Reise erlebt hatten, gen├╝gten, um einen ganzen Band an Sagen zu f├╝llen. Nur knapp waren sie dabei dem Tod am Fu├če eines Berges entronnenÔÇŽ Den Kontakt mit dem Halbelfen hatten sie zun├Ąchst als geringe Gefahr abgetan. Auf ihrer Reise waren sie in zahllose Auseinandersetzungen mit den verschiedenen Kriegsparteien geraten und konnten diese in der Regel recht schnell zu ihren Gunsten entscheiden. Und so schien es als h├Ątte Kirigoth den Mondsp├Ąher auch diesmal bereits fr├╝h ausgemacht. Sie beschlossen, den Spie├č umzudrehen und folgten ihm in der Hoffnung, vor dem Anstieg des Berges noch etwas Verpflegung und Ausr├╝stung erbeuten zu k├Ânnen. Diesmal waren sie es jedoch gewesen, die in die Falle geraten waren, denn der Halbelfe hatte sie schon lange zuvor entdeckt und schlie├člich geschickt in einen Hinterhalt gelockt. Schlagartig fanden sie sich nicht nur von kampferprobten Mondanh├Ąngern umringt, sondern mussten zugleich auch noch deren verb├╝ndete Aracoix Krieger abwehren. Es schien als h├Ątte man auf sie gewartet...
  10. - I could not ressurect after holding F nothing happened. When I returned to temple with G it worked and I could ressurect afterwards. - Movement with crow when death is not responding always, but the new feel is cool. - Lots of trees in forests are hanging in the air. - When I entered first the temple from starter zone, I spawned a bit under the actual floor. - after dying both my tray-bars were empy
  11. Mandalore, regarding you answer on my question about imports: it would be still nice to be able to carry tankards and segils. Also there is some time to craft some first equipment in god's reach before the campaign starts
  12. Can we import anything (except recouces) this time to the new campaign?
  13. In-game Campaign timer says 6 days to go. I thought 3 weeks
  14. Tried different wood types. knotwood gives basic bandage, all other wood types give always the same intermediate bandage. Intended?
×
×
  • Create New...