Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...
Kraahk

Stand der Dinge - Februar/März 2016 (macht mit)

Recommended Posts

Hallo ihr Krähen!

 

 

EDIT: Der erste Umfrageschwung ist vorbei. Fühlt euch also frei, hier über verschiedene brennende Themen zu diskutieren. Wer möchte, kann gerne noch die eigene Meinung runterrasseln, ohne auf die Posts der anderen einzugehen. Vor allem bei ganz neuen würde ich mich sehr darüber freuen. Aber es ist nicht mehr notwendig eine straighte Linie aufrecht zu erhalten. Danke noch mal an alle, die bis jetzt schon mit gemacht haben. Ihr seid super. :)

 

 

Es ist mal wieder so weit für einen Stand der Dinge Thread. Dieser Thread lädt ALLE (und zwar wirklich alle!!11hundertzwölfzig) dazu ein, mal ihren Stand der Dinge wieder zu geben, was Crowfall angeht.

 

Wie seht ihr die aktuelle Lage? Was findet ihr geil? Was geht euch auf den Sack (oder alternativ auf/unter/in andere Organe, da bin ich flexibel)? Im Bezug auf das Spiel, die Devs, die Orga, die Mitspieler, eure Mama und eure Finanzverwaltung. HIER ist der Zeit und die Ort. Toll oder?

 

Warum sollte das irgendwen interessieren und warum sollte ich da mitmachen, auch wenn ich sonst die Klappe halte?

Einfache Antwort:

Weil ein Spiel immer nur so viel sein kann, wie die Power seiner Spieler.

 

Zufrieden damit? Geilo, dann einfach antworten. Ansonsten musst du leider weiter lesen. Da führt kein Weg dran vorbei. Ja, ich weiß, es erwischt immer die Besten. Dann fühl dich einfach geschmeichelt. xD Hauptsache du liest weiter. Brahahaha. ;)

 

 

Kompliziertere Antwort:
ICH möchte gerne wissen, wo wir gerade sind, was die jetzige Power und die mögliche zukünftige Power angeht.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch EUCH nicht schaden wird, hier ein breiteres und damit auch genaueres Bild zu bekommen.Dem einen mag das helfen zu entscheiden, ob sich ein höheres oder überhaupt ein Paket lohnt. Anderen mag es helfen zu entscheiden, wie sehr sie Crowfall weiter beobachten.

DIE Entwickler werden dadurch mehr und sinnvolles Feedback erhalten. Und MIR wird es helfen zu entscheiden, was für ein Feedback ich meinen Kontakten bei den Entwicklern demnächst um die Ohren haue und welche Aktionen sinnvoll sein könnten, um unsere Community zu stärken.

Also wenn ihr sonst keinen eigenen Grund dafür habt, dann tut es bitte einfach nur um mir dabei zu helfen, unserer Community so gut wie möglich helfen zu können. Am Ende wollen wir doch alle nur eines: Ein Spiel, in dem wir miteinander, gegeneinander oder auch alleine den Spaß haben können, den wir suchen. Hier ist eure Chance dazu beizutragen, indem ihr Eure Meinung kund tut.

Ich möchte euch außerdem eindringlich dazu einladen, eure Meinung zu überspitzen, damit sie klarer wird. Niemand hat etwas von Beschönigung und seichtem Dahergelaber. Haut ruhig auf den Putz. Im Guten, wie im Schlechten. Zu allen Themen, die euch einfallen. Wir sind ja unter uns. xD (Auf der anderen Seite: Bitte nehmt die Äußerungen anderer auch genau unter der Annahme an, also nicht ZU ernst)

Denn wer will schon wie die Spatzen von den Dächern pfeifen? Aber trotzdem fängt der frühe Vogel den Wurm. Vielleicht sogar den Fisch!  Also haut in eure Hühneraugen schonenden ergonomischen Tasten und gebt euer Feedback. Damit besser werden kann, was besser werden könnte (und vielleicht sogar, was wir verdammt nochmal besser haben wollen!)

 

Denn wie so oft im Leben geht das am besten mit: Kommunikation. Fertig. Los. xD


PS: Ihr könnt den Thread auch dazu benutzen, um Fragen zu Crowfall zu stellen. Und mir auch einfach eine persönliche Nachricht in der CFC (crowfall-community.de) schicken, falls ihr hier wegen fehlender Rechte nicht schreiben könnt oder eure Meinung anonymisieren wollt. Versteht das hier einfach als Rundumschlag.

PPS: gestrichen -hier stand eine menge unzulänglicher kram vor dem ich euch lieber verschone, ist bestimmt besser so ;) -

PPPS: Nächste Woche (am 24. Februar) ist der erste Jahrestag von Crowfalls Kickstarter Kampagne. Bleibt aufmerksam und macht euch auf das ein oder andere Gewinnspiel gefasst. Aktiv bleiben lohnt sich. Hoffe ich. Also, dranbleiben.
 

Edited by Kraahk

2W1ZHpA.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

heyho,

 

najou,... 

derzeit ist CF bei mir eher nachrangig (dritt oder viertrangig), was ich auf jeden Fall auf die bis November(letzten Jahres) für mich massiven Updates( spiel, Hungerdome und Verbesserungen, neue Archetyp usw. ) zurückführe, ich richtig geil wurde auf derart Informationen, dass ich mich mit weniger nicht mehr (so!) zufrieden gebe. Diese Art von Informationen und Neuigkeiten bleiben meinerseits  seit längerem aus, gleichermaßen wird auch hier (im Forum, in den Foren ) immer weniger geschrieben. Ankündigungen werden "gesehen und abgenickt". Das spiel entwickelt sich bestimmt, und ich bin mittlerweile weit hinter dem Punkt : OMG , da kommt nichts, oder das gefällt mir nicht --> die Welt geht unter, das spiel suckt. / den Einfluss , den ich besteuern kann, geb ich, der Rest liegt bei ACE auf Atlantis.... Was dazu kommt ist, dass ich erst aufgrund meines Pledge Lvls, voraussichtlich erst ab März selbst spielen kann, sprich dass ich alles vorallem theoretsch sehe als praktisch(logischer weise xD). Die Spiele tests schaue ich seit Dezember nicht mehr, bzw. schlafe dabei ein oder geh aufs Klo,Geschirr waschen, usw.) 

die berichte rund um CF: beste spiel, interviews, und umfragen finde ich angenehm, lassen mich das spiel nicht vergessen: vor allem die Grafik mit der Immersion,Politik , Eroberung und PvP raster hat mir gefallen: bin ich sehr zufrieden und regt mich auf jedenfall an zu philosophieren, warum  ich eigentlich spielen will: kann die riesen anzahl gut nachvollziehen und würde mich (wäre ich gefragt geworden!!!! o.O) auch im linken oberen Quadranten ansiedeln [und ich immer noch das schnetzeln im Auge habe]).

Das soll sich definitiv nicht ändern, jedoch wünsche ich mir ( ich verwöhntes 2015er pledge Kind) wieder mehr Progress zu sehen, mehr aktive Spiel Momente( es ist mir scheissegal lieber leser, ob das umsetztbar ist!), zusätzlich zu diesem Interviews und CF Belobigungen.

 

Hier in den foren wurde es ruhig, eigentlich warte ich nurmehr gespannt auf  Supremelord Kraahk und seine Wälzer, welche meine Hirnsäfte in Bewegung lassen, da ich sonst hier immer weniger wahrnehme. Und selbst diese kommentiere ich bzw. diskutiere ich derzeit weniger, weil ich gerade vieles andere mehr gewichte als CF. (hiermal ein danke an dich ,Oh Kraahk!) 

ich sehne mir sehr den märz herbei und hoffe mein erwarten ist nicht zu groß und kann gestillt werden...

und danke, für euch und euer (da ich jetzt aus Protest der Lage nicht nachschauen werde, wie folgendes Wort zu schreiben ist!) ANGASCHMOH! , vor allem den Northlanders, bei denen es doch noch etwas knistert^^.

hoffe ich komme bald wieder in Gange um euch in euer leben zu pfuschen...

in diesem Sinne, bis demnächst..

der gute alte Amarok

 

Ach JA! o.O

entweder bin ich zu eingeschränkt oder etwas hier im Forum spackt: ich kann kein neues Avatar bild hochladen( Gravatar gefällt mir nicht)

Edited by Amarok

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann nehme ich hier auch mal kurz die Tastatur in die Hand. (Halte meinen Erguss aber kurz)

 

Bis vor zwei Tagen hätte ich gesagt, dass ich die Transparenz nach wie vor Hammer finde und hier nach WildStar meine besten Erfahrungen gemacht habe. Transparenz die das Produkt (Crowfall) und dessen Elemente betreffen sehr gut. Auch der persönliche Touch durch Q&A mit den Gründern, wöchentlich oder zumindest zwei-wöchentlich mal jemanden vom Team vor der Kamera zu haben ist auch sehr nett. Jedoch geht die Transparenz vielleicht teilweise zu weit. Ich hatte mich schon früh gewundert (und gefreut), dass es nicht viel mehr Aufschrei über die vielen Informationen, die wir zur Finanzierung bekommen haben. Außer der Frage, wie kann man mit so wenig Budget ein MMO machen ist mir nichts im Kopf geblieben. Hatte hier viel wüstere Diskussionen mit Vorwürfen von gefälschten Zahlen, Geldgier etc. gerechnet. Hohes Risiko + Gutes Ergebnis = Erfolg. Zwiespaltig bin ich da bei der NDA. Finde es aus meiner Sicht (Fansite + Stream) sehr genial, aber habe trotzdem noch den psychologischen "ersten Eindruck" im Hinterkopf.. Ist aber bisher auch gut ausgegangen.
Weniger gut geht gerade das Thema Mitarbeiterfluktuation durchs Forum. Da seh ich zukünftig viel Potenzial zu negativ Werbung. Sorry.. ja, auch ich habe darüber geschrieben. Informationen zur Firmenpolitik, Geschäftsmodellen, etc. müssen meiner Meinung nach nicht unbedingt nach außen kommuniziert werden und können viel Schaden anrichten.

 

Nächster Punkt sind die in letzter Zeit zu kurz gekommen "News". Ich bin mir der Situation 100%ig bewusst, dass es - wie Pann argumentiert hat - zeitlich nicht immer für eine große News reicht. Ist meiner Meinung auch nicht unbedingt notwendig. Wir sind alle schon so lange dabei und sind verwöhnt worden ohne Ende. Das sie diesen Rhythmus überhaupt solange durchhalten und wahrscheinlich auch noch weiterhin halbwegs gut hinbekommen, ist bewundernswert. Dazu kommt, dass ich auch weiß, dass Crowfall mehr Aufmerksamkeit braucht und das über große Newsseiten geht. ABER: Was letzte Woche mit MMORPG passiert ist geht nicht.. Das stoßt mir mit meiner eigenen Fansite und meinem Team besonders auf, aber auch allen anderen Fans. Der Weg sollte sein, dass Leute von MMORPG zu Crowfall kommen nicht umgekehrt. Traffic für die Fansite schön und gut, aber das kann man mit Exklusiv-Inhalten (und die nicht zu häufig) machen oder irgendetwas besonderem, dass auch Nicht-Crowall-Fans auf das Spiel bringt. Aufjedenfall nicht so, wie es in den letzten Tagen passiert ist. Da sträuben sich mir teilweise die Haare und ich muss mich als "Redakteur" zwingen über etwas zu schreiben, was im Kern absolut Null Relevanz hatte. Ich habe dann versucht mich auf einen Bruchstück des Artikels zu beziehen, der irgendwie aufgegriffen und verarbeite zu Diskussion und Erkenntnisgewinn führen könnte. Bevor sie von ihrem eigenen Projekt auf andere mit solchen wertlosen Pixel weiterleiten, sollten sie besser gar keine News bringen. 

Man liest vielleicht den etwas genervten Unterton in meinem Schreiben, aber ich habe schon einmal ein absolutes Fehlverhalten von CMs / Pressestellen eines Studios (Guild Wars 2 - ArenaNet) miterlebt und habe keine Lust mich hier über das gleiche Ärgern zu müssen. Ich gehe hier jetzt nicht weiter auf Details ein und lasse es bei dieser Aussage auch.

 

Abseits von den zwei genannten Knackpunkten in den letzten beiden Wochen ist bisher alles über meinen Erwartungen. Die Tests sind lustig, die Community ist der Hammer, Patches funktionieren großteils flüssig und bringen tatsächlich merkbare Verbesserungen und die Grundidee gefällt mir sowieso.

Achja, eines noch als Luxuswunsch: Ich hätte gerne wieder kleine Patchnotes bei Updates :P 

 

Okay, ist doch länger geworden als ich wollte... Deswegen zügle ich mich jetzt. 

o7 und danke Kraahk.


Banner-250x50.png

German Community Fansitehttp://www.crowfall-community.de/ - News | Forum | Patchnotes | Guild Hosting | Guides | Database

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, ich bin zufrieden mit der Kommunikation und den News. Es gibt halt nicht immer was neues zu erzählen und die Entwickler sollten sich auf die entwicklung des Spiels und nicht auf die Bespaßung der Community konzentrieren. Das Motto ist "das Ergebniss zählt",also das fertige Spiel alles andere ist in meinen Augen nicht wirklich relevant. Ausserdem gibts noch genug zu reden wenn das Spiel draußen ist, das Spiel ist halt noch in der Entwicklung, ich denke 2017 wird dann hier wesentlich mehr los sein, da dann der großteil der Spieler erst kommen wird.


One Ring to Rule them all, One Ring to Find them, One Ring to bring them all an in the darkness and bind them.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon mal danke für die ersten Antworten. Das sind immer die schwersten. xD Ganz große Klasse auch, dass sich nicht nur die üblichen Verdächtigen melden. Toll. Und gerne weiter so! xD

 


 

Ach JA! o.O

entweder bin ich zu eingeschränkt oder etwas hier im Forum spackt: ich kann kein neues Avatar bild hochladen( Gravatar gefällt mir nicht)

 

Das Problem wurde auch schon im internationalen angesprochen. Dort wurde als workaround vorgeschlagen, dass man sein Bild bei imgur.com hochlädt und den Link zum Bild dann bei der Zeile Import a photo from a URL einfügt, weil der direkte upload wohl nicht funktioniert.

Ich habe das damals schon genau so gemacht und kann imgur auch nur empfehlen. Kostenlos, einfach und meines Wissens auch ohne Anmeldung möglich.


2W1ZHpA.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich noch recht neu bin und es gut sein kann, dass ich evtl. bereits vorhandene Beiträge übersehen habe, poste ich meine Wünsche zunächst unter Vorbehalt.

Sollte jemand ein paar Informationen zu meinen Punkten habe, so freue ich mich natürlich über jegliche Rückmeldung.

 

Ich wünsche mir mehr Informationen zum Thema...

 

Wirtschaft, Logistik, Mobilität, Burgen und Sicherheit:

  1. Ich würde mich über Konzeptbeispiele bezüglich Wirtschaft und Logistik freuen. Gerne auch mal den vergleich zu Ansätzen oder Ideen von anderen Spielen wie EVE-Online oder ähnlich.
  2. Wie darf ich mir das Konzept mit den Steuern(Tax) vorstellen? Gibt es dies auf alle Erträge in Form von Matterial (wie Holz, Stein usw.) das dann direkt beim Abbau an die jehweiligen "Gebietsherren" automatisch abgetragen werden?
  3. In welcher Art und Weise bewegen sich Helden(Spieler) und Handelswaren von einem Königreich in ein anderes?
  4. Müssen Handelsgüter immer von einem Spieler begleitet werden oder kann man diese per Auftrag veranlassen?
  5. Haben Warentransporte eine Reisedauer?
  6. Gibt es einen Globalen Marktplatz oder entstehen diese ähnlich wie in EVE-Online von den Spielern selbst?
  7. Kann man die Preise von Waren in anderen Königreichen aus der Ferne einsehen um zu vergleichen?
  8. Wird es Skills geben, dies dies ggf. unterstützen?
  9. Bei einem Fort oder eine Burg ist im Shop die Rede von Sicherheit, in wie fern hat Sicherheit eine Bedeutung für Königreiche? Können diese in irgend einer Weise Angegriffen oder ausgeraubt werden?
  10. Kann man ggf. den Warentransport anderer Spieler manipulieren, beeinflussen oder ausrauben?
  11. Allgemein finde ich wenig Informationen über Burgen, welchen konkreten Nutzen diese haben, abgesehen vom Land das man bekommt, hier wünsche ich mir mehr Konzeptinformatioenn zu den Inhalten, die man bereits im Shop erwerben kann.

 

Spnatan fällt mich diesbezüglich Nichts weiter ein und würde mich natürlich über jegliche Art von Informatioenn freuen ;)

 

Beste Grüße

Feuerwehr

Edited by feuerwehr

helden.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wünsche mir mehr Informationen zum Thema...

 

Wirtschaft, Logistik, Mobilität, Burgen und Sicherheit:

  1. Ich würde mich über Konzeptbeispiele bezüglich Wirtschaft und Logistik freuen. Gerne auch mal den vergleich zu Ansätzen oder Ideen von anderen Spielen wie EVE-Online oder ähnlich.
  2. Wie darf ich mir das Konzept mit den Steuern(Tax) vorstellen? Gibt es dies auf alle Erträge in Form von Matterial (wie Holz, Stein usw.) das dann direkt beim Abbau an die jehweiligen "Gebietsherren" automatisch abgetragen werden?
  3. In welcher Art und Weise bewegen sich Helden(Spieler) und Handelswaren von einem Königreich in ein anderes?
  4. Müssen Handelsgüter immer von einem Spieler begleitet werden oder kann man diese per Auftrag veranlassen?
  5. Haben Warentransporte eine Reisedauer?
  6. Gibt es einen Globalen Marktplatz oder entstehen diese ähnlich wie in EVE-Online von den Spielern selbst?
  7. Kann man die Preise von Waren in anderen Königreichen aus der Ferne einsehen um zu vergleichen?
  8. Wird es Skills geben, dies dies ggf. unterstützen?
  9. Bei einem Fort oder eine Burg ist im Shop die Rede von Sicherheit, in wie fern hat Sicherheit eine Bedeutung für Königreiche? Können diese in irgend einer Weise Angegriffen oder ausgeraubt werden?
  10. Kann man ggf. den Warentransport anderer Spieler manipulieren, beeinflussen oder ausrauben?
  11. Allgemein finde ich wenig Informationen über Burgen, welchen konkreten Nutzen diese haben, abgesehen vom Land das man bekommt, hier wünsche ich mir mehr Konzeptinformatioenn zu den Inhalten, die man bereits im Shop erwerben kann.

 

 

Dazu kann man zum Glück schon etwas sagen. Aber nicht vieles. Und alles kann sich noch ändern. Hier der mir bekannte Stand der Dinge und meine best guesses.

 

  1. Wirtschaftskonzept. Mir ist nicht ganz klar, was du damit meinst, was nicht schon in den anderen Fragen gefragt wurde. Crowfall verfügt über eine rein spielergeführte Wirtschaft, die durch den Bedarf in den Kampagnen und die Abnutzbarkeit und Verfall von Gegenständen aufrecht erhalten wird (nichts hält ewig, auch Gebäude in den EK's verfallen, wenn sie nicht gewartet werden). Transporte sind grundsätzlich physisch zu bewältigen. Rohstoffe müssen abgebaut und zu Baustoffen umgewandelt werden um sie zu Gegenständen wandeln zu können, wozu auch Körper (Nekromantie) und Festungen/Parzellen gehören. Abhängig von den Kampagnenregeln kann theoretisch alles lootbar sein. Inklusive der Körper (Vessels) selbst.
  2. Steuern. Spieler die in der Hierarchie unter einem liegen sollen mit Steuern belegt werden können. Abzugrenzen ist das von den Unterhaltskosten von Gebäuden (was früher mal auch Steuern genannt wurde). Genaueres gibt es noch nicht zu den Steuern, außer dass sie eben von oben nach unten individuell auferlegt werden können. Einen automatischen Abbauanteil halte ich für sehr unwahrscheinlich. Einen Kampagnengewinnanteil kann ich mir bedingt vorstellen. Wahrscheinlicher ist, dass man eine fixe Summe and Credits und oder bestimmten Rohstoffen pro bestimmter Zeiteinheit festlegen muss, ähnlich wie bei einer Miete. Und oder dass ein Anteil an den Verkaufserlösen der Händlerleibeigenen automatisch eingezogen wird.
  3. Internationale Reisen. Alle Königreiche sind von Wasser umschlossen. Bisher war die Rede von Portalen und Auswahlmenüs für Königreiche. In Kampagnen müssen Waren physisch bewegt werden. Im Inventar eines Charakters oder dem umfangreicheren eines Karawanentieres. Es scheint wahrscheinlich, dass das Prinzip auch für die EK's gilt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es für EK's Erleichterungen geben wird.
  4. Transportbegleitung. Soweit ich mich erinnern kann, worde mal davon gesprochen, dass man eine Karawane auch alleine schicken kann. In den Kampagnen ist das aber sehr riskant. Siehe 10.
  5. Reisedauer. Ist abhängig von der Geschwindigkeit der Personen oder Tiere, welche die Waren bewegen.
  6. Marktplätze. Entstehen ausschließlich durch das Angebot der Spieler selbst. Es gibt keine rein NSC geführten Märkte, aber Spieler können dort wo sie die Rechte dazu haben Leibeigene NSC's dazu abstellen, anderen Spielern die eigenen Waren anzubieten.
  7. Preisvergleich im Soulnet. Noch unbekannt. Es ist die Rede davon, dass die Sichtbarkeit von Königreichen in den Listen auf Grund ihrer Größe und ihres Ausbaus zunimmt. Das deutet darauf hin, dass es zumindest eine bedingte Vergleichbarkeit geben wird. Einen direkten Preisvergleich halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es gibt keine Auktionshäuser aber viel zu viele Thralls die Waren anbieten. Es dürfte nachher so aussehen, dass die Könige ihrem Königreich in der EK-Liste Zusatzinformationen wie "Größter Handelsmarkt nördlich der Arktis" hinzufügen können und man sich dann physisch dorthin bewegen muss, um nachzusehen.
  8. Preisübersichskills. Nie auch nur im Ansatz davon gehört.
  9. Sicherheitsaspekt Festung/Angreifbarkeit im EK. Von Sicherheit ist die Rede, weil Festungen auch in den Kampagnen aufgebaut werden können (z.B. durch den Wiederaufbau von Ruinen mit Rohstoffen vor Ort). Ob das alle können oder man dazu Baumeister benötigt, die über einen Plan verfügen ist noch unklar. Die Angreifbarkeit in den EK's ist im wahrsten Sinne des Wortes Einstellungssache. Also ob man als Verwaltungsberechtigter PvP und Zerstörbarkeit für ein bestimmtes Areal aktiviert hat. Die Option des Plündern stand bisher nie zur Debatte, ist aber nicht undenkbar.
  10. Raubüberfälle/Blockaden. Werden in den Kampagnen gang und gäbe sein. Für die EK's wurde dazu noch nichts gesagt. Falls es das unwahrscheinlicherweise geben wird, werden die Verwaltungsberechtigten das für ihre Gebiete individuell aktivieren/deaktivieren können.
  11. Festungsnutzen. Festungen sind neben Handwerks- und Marktplätzen vor allem Socializing und Prestige Objekte. Je besser ein EK ausgebaut ist, um so mehr Vasallen kann es beherbergen (Spieler Cap) und um so weiter steigt es in der EK Rangliste auf (Sichtbarkeit). Der Hauptfaktor des Ausbaus sind Festungen, die mit zunehmender Größe auch mehr Platz für Gebäude, das Abstellen von Leibeigenen (händler, schmiede, etc.) und das platzieren von Statuen haben, die den Reichsbewohnern Buffs gewähren können (schnellere Entwicklung, Handwerksboni, etc.). All das zusammen bedeutet außerdem mehr potentielle Steuereinnahmen.

Ich du kannst etwas damit anfangen. Mich würde trotzdem noch interessieren, wie deine Meinung über Crowfall gerade aussieht und wie deine aktuelle Stimmung zu dem Spiel ist. :)

 

PS: Scharfes Banner übrigens. Hier, für dich, hab was dran rumgepfuscht. xD

 

ebPkevJ.jpg

Edited by Kraahk

2W1ZHpA.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Krahhk,

 

vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. Diese hat viele Fragen beantwortet, auch wenn dies teilweise auf Mutmaßungen oder Vorstellungen beruhen.

 

Auf deine Frage bezüglich meiner allgemeinen Meinung zu Crowfall und meiner Stimmung kann ich nur Antworten......

... WOW!!! Aktuell bin ich total geblendet und sehr euphorisiert.

 

Meine größte Angst ist ehr, dass ich anfange eine sehr hohe Erwartungshaltung einzunehmen und evtl. später leicht enttäuscht werde.

Dies wird natürlich auf Grund des Zustandes der Entwicklung mit all den Unklarheiten und Annahmen sehr verstärkt...

Es sind eben nur Gerüchte die Fluch und Segen zugleich sind :). Auf der einen Seite macht es mir unheimlich viel Spaß über die Umsetzung div. Inhalte zu philosophieren aber zum Anderen macht es mir auch Angst, dass diese eben nicht so ausgeführt werden, wie man es sich vorher gedanklich ausgemalt hatte.

 

Aber genau dies ist auch momentan der einzige Dorn im Auge, der mich stört...

Offiziell gibt es mir keine bekannte Aussage, wie das globale Handels/Wirtschaftssystem aufgebaut werden soll.

 

Ich verstehe es so:

Da man ja Kampangen spielt, um möglichst viel Beute in das ewige Königreich zu schaffen, wir ja der Großteil der Besitztümer (Waren) auch in diesen ewigen Königreichen auf dem "Konto?" der Spieler gelagert und auch gehandelt?

 

Hier mal ein Bildliches... wenn auch vieleicht abstraktes Beispiel:

Eine Kampagnen stelle ich mir also wie eine Art "Teich" vor, und versuche unter Investition von Zeit und Ködern, die ich von zu Hause mit bringe, möglichst viele Fische zu fangen um dies schlussendlich nach Hause zu Bringen.

Um meine Ausbeute zu steigern, kann ich natürlich in mein Angelausrüstung investieren um diese zu verbessern oder hochwertigere und teurere Köder benutzen, damit ich evtl. noch mehr Fische als Beute nach Hause Bringe.

Aber was mache ich zu Hause mit den Fischen, die zu Hause im Tiefkühler liegen? Die müssen doch irgendwie Gehandelt und bewegt werden :)

 

Um nun mal wieder zurück zu Crowfall zu kommen:

Ich verstehe das so, dass es immer das Ziel ist, möglichst viel Beute aus einer Kampagne nach Hause zu bringen und daher ist auch hier der eigentliche "Globale Markt" angesiedelt.... und wie wird hier nun die ganze Warenlogistik, die Wirtschaft und die Handelsinteraktionen der Spieler funktionieren?

Ich nehme gerne das Konzept von EVE, da dies bereits von den Entwicklern öfters angesprochen wurde und mir auch gut bekannt ist.

Bei EVE werden die waren des "Globalen Markes" von "Punkt A" über eine Strecke/Entfernung "X" bis "Punkt B" Transportiert.

Wie sieht es bei Crowfall aus? Wie sind hier Entfernungen der Ewigen Königreiche festgelegt? Gibt es diese Überhaupt?

 

Wenn die Entwickler über Waren und Logistik reden, wirkt dies auf mich so, als ob sie nur auf die Kampagnen eingehen.

Bei den Kampagnen ist mir die Wirtschaft und Logistik hingegen sehr klar... Nur wie sieht es hier mit den "ewigen Königreichen" aus?

 

Und genau dazu wünsche ich mir mehr offizielle Aussagen, Ideen oder Tendenzen.

 

 

Ich hoffe, dass man meinem Text etwas Folgen konnte. :wacko:

 

Meine Stimmung bezüglich Crowfall ist äußerst positiv und bin sehr guter Dinge.

Schon seid bestimmt 10 Jahren, war ich nicht mehr so begeistert und in Vorfreude auf ein Spiel.

 

Gruß

Feuerwehr

 

PS:

Deine Banner ist sau gut :D .. richtig geniale Idee!! Sowas ist genau mein Geschmack :lol: ... Vielen Dank! den werde ich gleich mal bei mir anhängen.

Edited by feuerwehr

helden.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Perfekt, danke für den Nachtrag feuerwehr. Damit kann ich etwas anfangen.

Und freut mich, dass dir die Anpassung gefällt. Die Idee hat mich einfach ergriffen und ich konnte nicht anders, als sie umzusetzen. Wenn du noch eine Anpassung wege Höhe/Breite brauchst, einfach melden. Hab da nicht genau drauf geachtet.

 

Wer ist der nächste? xD


2W1ZHpA.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann... lass ich mich halt aus :D

 

 

Um ganz ehrlich zu sein, bin ich kurz davor meine Accounts zu verscherbeln. Wenn mir jemand genug bietet, würd ich mit Freuden einen abgeben.

Aber dies nurmal um meine derzeitige Stimmung zu unterstreichen.

 

 

Combat:

 

Mir scheint es so, als wäre unser wehrter Herr Blair unfähig, was das Entwickeln der combat engine angeht. Das was wir bisher gesehen haben, erinnert enorm an dieses superhelden spiel an dem er zuvor gearbeitet hat. Sehr statisch und dann einfach "action combat" drauss gemacht, anstelle des Tab-Targetings.

 

Die Tatsache, dass er mehr oder weniger von Todd ein paar auf die Finger bekommen hat, macht mich etwas optimistischer, aber ich bin sehr skeptisch was die Umsetzung für SP angeht. Wenn ich bis zu dessen release dann keine Schritte in die richtige Richtung sehe, werd ich mich wohl verabschieden (was hier wohl paar leute freuen wird ;)). Diese Trusted Trader werden einen zwar preislich übern Tisch ziehen, aber was will man machen...

 

Wegfall /  neue Mitarbeiter:

 

Seh das nicht als sonderlich schlimm an. Zumindest bis auf Thomas Sitch... das beisst ACE evtl noch in den Arsch, wenn dem seine Tornado Engine nicht so funktioniert wie sie soll. Der wird sich seiner Vampir Totgeburt widmen und ob die Engine jetzt funktioniert oder nicht, wird ihm wohl ziemlich sacke sein.

Was die anderen angeht... meh... denk so leute gibts wie Sand am Meer.

 

Release Termin:

 

Es scheint ja, als ob sie am Dez 2016 festhalten. Beim derzeitigen Tempo und selbst mit äusserst optimistischen Aussichten, ist der Termin absolut utopisch und selbst wenn sie, wie sie immer sagen, den Termin einfach wahrnehmen und nicht mehr wipen, wär imo ein Release zu dem Zeitpunkt absolut katastrophal.

Ich hoffe, dass die sich das nochmal ganz genau überlegen und lieber ne Beta nen Jahr länger ziehen, als irgendwas Halbfertiges zu releasen und dann lauter 40er Wertungen auf Gaming-Seiten kassieren.

 

 

 

 

Ansonsten... gibt ja nicht viel neues oder überraschendes. Die News der letzten Monate haben jetzt nichts weltbewegendes oder unerwartetes offenbart.

Bin weiterhin der Meinung, dass ACE's Marketing unter aller Sau ist und sie immer noch nicht realisiert haben, was ihre eigentliche Zielgruppe ist. Die Leute, denen sie Interviews geben, oder die Artikel schreiben sind sowas von abseits der Zielgruppe, ist nicht mehr feierlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe ja quasi erst 2016 gepledged, gefunden habe ich es aber durch puren Zufall eigentlich. Von Zeit zu Zeit durchstöbere ich die mmorpg.com-Liste, bin aber schon seit Jahren nicht mehr auf der Suche nach dem kommerziellen Hype wie WoW, TESO und Konsorten sondern habe da ein recht klares Genre bzw. Genre- bzw. Aspektemix bestehend aus a) möglichst Open-World B) möglichst sandboxy c) möglichst viel PvP-Content (in jedem Fall aber nicht ausschließlich Mass/Zerg) d) möglichst FullLoot oder eben möglichst harte Konsequenzen (XP-Verlust, etc.) e) möglichst "nischig" (beispielsweise Darkfall, hatte mMn nie zu viel Community)

 

CF war dann eines der "hyped" Games auf mmorpg.com die dann doch irgendwie nicht wirklich hyped sind, ich bin jetzt nämlich drauf sensibilisiert und lese noch immer kaum etwas abseits der einschlägigen, CF-spezifischen Seiten darüber ... vielleicht hat das aber auch sein Gutes?

 

Von Anhieb hatte ich so meine Hürden, die physical Collectors war für mich quasi unbestellbar weil man meine Adresse im Shop nicht so recht erkannte (keine Ahnung ob das bislang behoben wurde), jdf. habe ich dann kurzerhand einfach Gold geplegded. Auch beim ersten möglichen Test war das mit dem Einloggen nicht sofort reibungslos und bedurfte manueller Freischaltung nachdem Shiro kurzerhand Gordon anhaute : - ) (Danke dafür nochmals)

 

Trotzdem habe ich mich v.a. durch Gordon seitens des Supportes extrem persönlich, extrem zeitnah und extrem freundlich betreut gefühlt. Ich glaube so habe ich das noch nie erlebt. (in gemäßigter Form noch evtl. bei Shards Online bzw. Sota) Die gesamten Illustrationen sind hammer und erinnern mich vom Genreeinschlag total stark an Numenera (http://www.numenera.com/) auch wenn das ein PnP-Rollenspiel ist, aber trotzdem, einfach schön ... wirkt auf mich sehr immersiv.

 

Ich mag es wenn man bei Fantasy das klassische EDO durchbricht und wider bekannter Klischees auch mal anderes bringt. Ich mags vom Mood her eher Grim, Gritty und Dark und glaube aber auch, dass das trotz Hamster gut funktionieren kann :-) Nehmen wir mal die Warhammer Welt von Games Workshop, da gibt's auch humanoide Ratten und das ist auch alles andere als Kinderkost ...

 

Die Community wirkte mir auf Anhieb sehr zugänglich, Shiro war sicher so der erste Anlaufpunkt, dann habe ich mir kurzerhand bei den Northlanders aufgedrängt weil Community für mich ein sehr wichtiger Aspekt eines MMOs ist. Ich glaube viele meiner MMO(RPG)-Erfahrungen scheiterten an der Community oder sagen wir's mal weniger arrogant, an der Community wie ich diese subjektiv empfunden habe *smile* Damit meine ich zum einen die Community im Gesamten, als auch die Community im Kreise eines Clans, Gilde, was auch immer.

 

Ich hau mechanisch total gerne auf's Aug, vielleicht weil ich div. reale komplexe kompensiere, vielleicht aber auch einfach nur deshalb weil ich digital eben gerne auf's Maul gebe *fg - Fakt ist jedenfalls ich möchte meinen Enthusiasmus teilen können. Ich glaube das kann ich hier. Und ich habe das Gefühl als würde es hier erwachsen sportlich zur Sache gehen können. Und das mag ich.

 

Was diese ganzen Abgänge bei ACE angeht kenne ich mich in der Branche zu wenig aus. Mein bester Kumpel arbeitet zwar hauptberuflich als Level Designer in der Gaming Industrie und der meint auch ich solle dem da nicht zu viel Beachtung beimessen, aber ich denke wenn eine Community durch - etwas - verunsichert ist sollte man es mal grundsätzlich erst nehmen. Ich denke hier geht es v.a. um ein gewisses Grundvertrauen, ACE hat keine Referenzen, ich finde hier also eine möglichst transparente Haltung für gesund. Wenn ich an 2005 zurückdenke konnte Blizzard zB damals nicht viel falsch machen, die hatten vor Release des Branchenvernichters WoW eine so große Community eingefleischter Fans die im Prinzip alles schluckten - völlig egal welches Genre, dass man ihnen natürlich ein viel viel größeres Grundvertrauen entgegenbrachte. Ich selbst kam damals auch als der Diablo + Starcraftecke - konnte bis heute nie wieder ein Hack+Slay oder Echtzeitstrategiespiel spielen, aber es war Blizzard, damals hätte ich von denen alles gespielt wenn die gesagt hätten "Das isses jetzt, kauft das!" :)

 

Bisher sehe ich aber gar keinen Grund dem Projekt zu misstrauen. Ich habe keinen Vergleich, plegden ist für mich irgendwie Neuland, auch wenn ich es in letzter Zeit sehr viel tue. Ich habe auch keinerlei Ahnung ob die Fundingsumme realistisch ist und ebenso wenig Ahnung wie realistisch Ende 2016 ist. Ich hab aber auch kein Problem zu warten, mein Fokus liegt aktuell sowieso auf The Divison und Albion Online. 

 

Mir erscheint in den Foren generell wenig Leben, auf der anderen Seite - wenn man den Status des Spiels bedenkt auch wieder relativ viel. Ich hab heute in der Arbeit ein bissl durch andere Spiele in einem ähnlichen Entwicklungsstadium gesurft und die scheinen mir viel weniger belebt. Die Internetpräsenzen stinken gegen die von CF regelrecht ab. 

 

So das war jetzt eh schon viel zu viel Schreibe ohne erkennbare Struktur,

sorry dafür,

unstrukturierte Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wurde von Kraahk :wacko:  genötigt zu schreiben, nicht das mich das stören würde er ist aber DREI Jahre älter, er hat also nicht mehr LANGE!

 

 

Gestern durfte ich ja das erste mal meinen Hunger stillen und es hat Spaß gemacht, ich habe Z und ALT beherrscht also alles kein Ding, In den zwei Stunden an denen die Server auf waren konnte ich natürlich nur ein klein wenig Crowfall schnuppern.

 

Kommen wir also erstmal zu Crowfall und dann zu der Community obwohl ich jetzt natürlich noch nicht sagen kann das ich das gleich nicht doch noch mische.

 

Wie bin ich zu Crowfall gekommen und warum bin ich zu Crowfall gekommen?

 

Mh das sieht ja schon wie ein Hallo hier bin ich Thread aus, EGAL! Ich bin Backer von Camelot Unchained und ja die IDEE und die Wünsche bei Camelot sind wirklich der Hammer. Nur ist seit gut einem Jahr, mit Ausnahme der Vorstellung der Klassen Ende letzten Jahres nicht wirklich viel passiert und die Klassen wurden ja auch nur als Konzepte vorgestellt.

So das ich zwar noch ein ein wenig Hoffnung habe aber sie lässt nach, bin Schütze wir sind halt optimistisch.

Ich will aber nicht mehr warten also war ich schon länger auf der suche was mich nach Archeage mal wieder begeistern könnte (Archeage Trion eine Katastrophe aber das ist ein anderes Thema).

 

Gut jetzt aber zu Crowfall, Marcus hat gesagt Kai guck dir das an, sonst schweife ich noch mehr ab und wir kommen zu nix.

 

Das war vor ca. zwei Wochen, ich habe viel gelesen (die Götter muss ich noch) und mir die Videos von Damakash angesehen. Was mich an dem Spiel interessiert ist der Strategiepart mit den ewigen Königreichen und der Handel mit Ressourcen.

Bei Archeage hatte meine damalige Gilde Kontakte zu französischen und englischen Gilden und es wurde Hand in Hand gearbeitet, es gab aber auch Spione (also wie man es von den USA und Deutschland kennt).

Wie das aussieht wenn Crowfall rauskommt wird man sehen ich denke aber die Ansätze sind da und das man "sein" Imperium aufbauen kann, außerdem reizt mich die Idee mit nem Schlachtzug mal ne richtige Belagerung zu erleben (Voxel).

 

Das Konzept der Kampagnen gefällt mir auch ausgesprochen gut.

 

Fazit zum Spiel:

 

Ich mag Strategie, Diplomatie und Wirtschaftssimulationen, das bieten mir die ewigen Königreiche. Ich spiele auch gerne mal PVP in lustigen Runden, die meist auch erfolgreich sind weil wir ja ne gewinnträchtige Wirtschaft hinter uns haben die uns mit den BESTEN Sachen ausstattet. :D

 

Gut komm wir zur Community, wir waren gestern noch lange nach dem Spiel im TS und haben gequatscht, das spricht schon mal für die Community und ich gebe Kraakh recht das wir dran arbeiten müssen das es so bleibt, ob das gelingt kann ich nicht sagen, in Archeage hat es damals nicht geklappt. In Camelot ist die Community in meinen Augen sehr erwachsen (und das heißt nicht man muss 18 sein hatte in Archeage nen vierzehnjährigen in meiner Gilde der war angenehmer als so manch zwanzigjähriger) und man sieht zwar ab und an zu stark durch die rosa Brille aber OK, das ist die DAoC Community die sind ein eigener Liebenswerter Haufen.

 

Fazit zur Community:

 

Es besteht eine gute Basis und damit lässt sich arbeiten, der Weg den die Homepage hier einschlägt ist in meinen Augen genau richtig, wir sollten alle noch ein wenig Werbung machen dann wird das schon werden.

 

So ich weiß nicht ob das Lord Kraahk so gefällt mir egal ich habe was gesagt das muss reichen.

 

Gruß

Miou/Kai :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm, wer ist dieser ominöse Marcus? Freund oder Feind? ein Spion? ein Waffeleisen?...ach diese Spannung...

 

Freut mich, dass sowohl das gestrige Hangout - was wirklich klasse war - als auch das interview von und mit Damakash Früchte trägt..(schreibt man das so, liest sich total komisch...hm...egal!)

 

ouuu yyeahhh

 

N-E-X-T!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich muss sagen, dass ich im Moment ziemlich zufrieden bin und mich hauptsächlich auf die Festungen und die Voxels freue. Auch weil ich die Hoffnung habe, dass im Monat danach das Crafting getestet werden kann <3 Das ist eines der Dinge, auf die ich mich bei Crowfall am Meisten freue :) Allgemein finde ich den Ansatz für Handwerk und Wirtschaft sehr angenehm. Endlich ist das Crafting nicht nur so eine Sache nebenher, die aus irgendeinem Grund mit im Spiel ist und nicht mal die Entwickler wissen so genau warum eigentlich. Die vielen neuen Ansätze bergen ein enormes Risiko, aber aus irgendeinem Grund habe ich das Vertrauen, das die Jungs von ACE das schaffen. 

 

Auf Crowfall bin ich durch meine Multigaming-Community gestoßen und habe mich sofort in das Prinzip verliebt. Dazu gibt es sonst nicht viel zu sagen, außer das ich mich lieber auf der CFC Seite rumtreibe, als im Offi Forum. 

 

Fragen haben ich hauptsächlich zum Crafting. Ich würde gerne ein paar Details dazu bekommen, da ich einfach total gespannt bin, wie das Ganze umgesetzt wird. 

 

So long
FearMe


New to the game? Check out this Guide!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

 

ich bin auf Crowfall durch eine allgemeine Suche nach einem neuen MMORPG gestoßen. Trotz meines recht jungen Alters, habe ich schon ziemlich viele MMORPGs gespielt und wenn ich jetzt neue (oder alte) Spiele anfange, wird mir immer schnell langweilig weil ich schon alles gesehen habe. Als ich mir dann jedoch die Kickstarter-Kampagne von Crowfall durchgelesen habe, war ich direkt gehyped und habe mir den Golden Early Bird zugelegt :)

 

Was mir besonders an Crowfall gefiel und immer noch gefällt ist der Anspruch etwas Neues zu erschaffen. Ich habe keine Lust noch ein weiteres 0815 MMORPG anzufangen. Ein weiterer Aspekt der mir sehr gefällt ist der Verusch eine möglichst realitätsnahe Physik aufzubauen, ich bin ein eher technisch angehauchter Mensch und da stößt es bei mir immer Sauer auf wenn die Physik total unlogisch ist. Genrell mag ich Spiele die sehr realitätsnah sind und ich erwarte somit auch viel vom Wirtschafts/Crafting-System. Die Physik nimmt ja auch großen Einfluss auf die "Kriegsführung" und die Taktiken die angewendet werden können. Zu der Physik zähle ich jetzt auch mal das Voxelsystem, ich hoffe nur das es so gut umgesetzt werden kann wie ich es mir vorstelle. Einzelne Mauerstücke brechen heraus, erschlagen andere Spieler, Türme brechen zusammen wenn der Rumpf zu beschädigt ist, das Gewicht zu halten, usw.

Außerdem lege ich in MMORPGS immer einen sehr hohen Wert auf Individualität, sowohl äußerlich als auch Skilltechnisch. Nichts hasse ich mehr als 10 Charaktere um mich rumschwirren zu haben die genauso aussehen wie ich. Da kommt mir das Avatarsystem entgegen :) 

Und so wie es aussieht brauche ich mir Skilltechnisch auch keine Sorgen machen, die Trees sind ja doch recht groß. Ich hoffe nur, dass es auch viele aktive Fähigkeiten gibt, damit viele verschiedene Spielstile entwickelt werden können. Die Dis/advantages finde ich sind eine nette Ergänzung für die Individualität, deren Einfluss auf das Spiel kann ich zurzeit jedoch noch nicht bestimmen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Transparenz des gesamten Projektes und Kommunikation mit den Spielern. Keine NDA, Streamen ist erlaubt, Probleme, wie z.B. beim Kampfsystem werden nach außen getragen und es wird angesprochen das es noch nicht zur Zufriedenheit fertiggestellt ist und somit sich die nächste Phase der Prealpha verschiebt. Solche Entscheidungen finde ich super, da sie die Qualität des Spieles erhöhen und wenn man das so offen anspricht ist das auch kein Problem (außer es kommt zu oft vor und der Zeitrahmen wird zu doll überzogen). Ich habe kein Problem damit ein halbes Jahr länger auf ein Spiel zu warten, solange ich darüber informiert werde warum das so ist und dadurch die Qualität besser ist.

 

Komme ich zu den Punkten die mir bisher nicht so gut gefallen. Da wäre an sich bisher nur das Kampfsystem aus der Prealpha, das fühlt sich irgendwie noch nicht rund an. Ich finde es ist zu langsam (vllt. sind die Charaktere einfach zu langsam), laufen während man Skills benutzt muss sein (soll ja noch kommen). Ob ich eine Dodge-Funktion für sinnvoll halte weiß ich noch nicht so genau, weil das Kiten und Zielen bisher glaub ich schon zu genug fehlschlägen bei Angriffen führt :)

Außerdem gefallen mir die Uhrzeiten für die Prealpha-Tests nicht, da sie meist so gelegt sind das sie sich mit der gängigen Arbeitszeit von 07:00-18:00Uhr überschneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Leute,

 

Da ich leider immer noch gehyped bin gefallen mir auch immer noch viele Sachen sehr sehr gut. Darum schreibe ich das jetzt auch nicht alles auf.

 

Performance/Gefühl ^^  läuft noch nicht richtig rund, auch wenn es viel viel besser geworden ist, aber da muss ACE noch viel Arbeit investieren was sie ja auch hoffentlich machen. (schwammig, und noch viel schlimmer unpräzise, wenn sie das nicht hinbekommen sind einige Archetypen schwierig zu meistern)

  Combat gefällt mir gut, muss da aber auch freeze zustimmen nachdem ich es gelesen hatte...bisschen mehr Pep kann da gerne noch rein!! Es soll ja auch über Jahre Spaß bringen.

 

Release Termin...sach den die sollen sich Zeit lassen ! ;)

 

Mit den Entlassungen kenne ich mich gar nicht aus. Für mich persönlich ist es ein komisches Gefühl aber ist wohl nichts außergewöhnliches. Zuvor oder von anderen Games hab ich so etwas nie mitbekommen.

 

so ich freue mich auf 2.0 :)

 

@Amarok wir haben noch Februar  :D

 

Gruß

 

Finkregh

Edited by Finkregh

Signatur.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Seh das nicht als sonderlich schlimm an. Zumindest bis auf Thomas Sitch... das beisst ACE evtl noch in den Arsch, wenn dem seine Tornado Engine nicht so funktioniert wie sie soll. Der wird sich seiner Vampir Totgeburt widmen und ob die Engine jetzt funktioniert oder nicht, wird ihm wohl ziemlich sacke sein.

Was die anderen angeht... meh... denk so leute gibts wie Sand am Meer.

Was ist den diese Tornado Engine ?


One Ring to Rule them all, One Ring to Find them, One Ring to bring them all an in the darkness and bind them.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist den diese Tornado Engine ?

 

Hat mit der server architektur zu tun, aber frag mich nicht, was genau die jetzt macht. Hab beruflich damit nix zu tun und mein Wissen diesbezüglich ist doch sehr sehr laienhaft ;)

Hätt gerade versucht zu googlen, aber das spuckt mir auch nix vernünftiges aus.

 

Tornado1 wurde in Shadowbane verwendet und für CF hat er diese jetzt weiterentwickelt und CF wird das erste game, das Tornado2 nutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lord Kraahk, hat (hoffe ich^^) im Community Hangout darüber gesprochen..

wenns stimmt ist das die Voxel - Sache?Wie der Server damit umgeht, berechnet- schadensberechnung - strukturelle integrität...bla

Bitte steinige mich nicht Kraahk, bin in Ausbildung!..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...