Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...

Vorstellung und Fragen


MadElias
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

hier gibt es ja schon einige Informationen, da ich aber auf der Arbeit nicht dauerhaft das Netz nutzen kann :-( erlaube ich mir einmal "uns" vorzustellen und einige Fragen gebündelt an die Gemeide zu richten.

 

Vorstellung
Nach über 10 Jahren als GamingCommunity haben wir uns letztes Jahr entschlossen einen Verein zu gründen.
Die bürokratische Arbeit haben wir hinter uns und Crossgaming4all e.V. ist seit dem 01.07.2017 ins erste Geschäftsjahr gestartet und die technische Umsetzung ist im vollen Gange.
Neben den derzeitigen 12 Vereinsmitgliedern haben wir etwa 1.200 Community-Mitglieder und je nach Spielaufkommen einige Hundert aktive Member.

Wir sind in allen bekannten und weniger bekannten MMOs unterwegs (gewesen). Alle aufzuzählen wäre etwas müßig, daher nur die letzten, größeren Stationen.
Black Desert Online - 100 Member
ArcheAge - 250 Member
SWTOR - jeweils 70 Member auf jeder Seite :-)

Wir haben aber auch immer noch Fossilien, die nicht loszueisen sind aus GuildWars2, Tera oder WoW (zumal Legion bald an den Start geht) und nicht zu vergessen die "noch nebenher" Overwatch-Suchtis.
Der/die Eine oder Andere kennt uns vielleicht aus einer der Welten, wo wir entweder als Mystical Lights oder Merciless Legion unterwegs waren.

Da wir aber nicht wirklich dem Pay2Win verfallen sind haben sich aus genau diesen Gründen die ArcheAge und Black Desert Gilden aufgelöst (oder nahe dran) und wir sind mal wieder auf der Suche nach einer neuen Heimat...

 

... und hier gelandet :-)

 

Crowfall scheint eine Menge bieten zu können, auch wenn uns die Existenz eines Shops immer mehr graue Haare wachsen lässt, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.
Es wäre klasse wenn meine "wichtigsten" Fragen direkt beantwortet werden könnten, dann spare ich mir schon mal eine Mail an den Entwickler ^^, daher Danke im Voraus.

 

1. Gibt es ein Gildenmanagement-Tool ingame, wo ich Ränge und deren Rechte frei definieren und verwalten, Logos/Banner plazieren und "wichtige Informationen" (intern und extern) hinterlegen kann?
Klassisch: Gildenleiter darf alles, Stellvertretender Gildenleiter darf alles außer Gilde auflösen, Kriegsminister darf Kriege erklären, Wirtschaftsminister darf Gildenvermögen -besitz verwalten, "einfache" Member dürfen nur "einzahlen".

 

2. Gibt es eine klassische Gildenbank die jedes Gildenmitglied nutzen kann (sofern Rechte vorliegen)?

 

3. Gründung oder Beitritt einer Gilde mit meinem Account oder meinem Char?

 

4. Meine Gilde entschließt sich bei Kampagne C mitzuwirken.
Reicht es das der "Gildenleiter" die Kampagne initiiert, oder muss das jedes Gildenmitglied separat?

 

4.1 Können alle Gildenmitglieder dann "ausschließlich" auf Kampagnen-Welt C agieren, oder auch weiterhin in ihren eigenen "ewigen Königreichen".

 

4.2 Kann eine Gilde an mehr als einer Kampagne aktiv teilnehmen und können die Gildenmitglieder zwischen den Kampagnen "wechseln"

 

5. Gibt es einen "direkten" Handel zwischen Spielern (face to face)?

 

6. Ist der "Bau" eines Gebäudes lediglich Ressorucen/Zeit abhängig (ich hab bisher nur das Beispiel der Balliste gesehen), oder müssen/können mehrere Mitglieder gemeinsam den Prozess beeinflussen.

 

7. In einigen Berichten ist die Rede von "nun müssen sich die kleineren Gilden zusammenschließen...". Gibt es ein Allianz-Tool (das wäre ja mal wieder klasse^^), oder war das nur rhetorisch?

 

8. Ist es korrekt das ich mein eigenes "ewiges Königreich" PvP flaggen kann?

 

8.1 Wer (was) hindert mich daran, mein eigenes Königreich allen zugänglich zu machen und wenn alle vor meinem Handelskontor stehen, oder sich ein Bier in einer meiner Gaststätten genehmigen auf PvP zu switchen und mit meiner versammelten Gilde alle zu meucheln und auszurauben?

 

9. In den bisherigen Berichten/Videos habe ich lediglich Kampftests gesehen, wo man der "Kampagne" beitreten musste, aber wie bei PvP Arenen, Panzerschlachten bei WoT, etc. erst einmal die "Mindestanzahl" an Leuten zur Verfügung stehen musste.
Ich hoffe dies wird bei Kampagnen die über 3, 6, 12 Monate laufen nicht auch der Fall sein ^^. Selbst wenn ich alleine durch eine Kampagnenwelt eiern müsste, sollte dies möglich sein?

 

10. Ist es korrekt das ich im Shop (der ja nur kosmetischer Natur ist) auch Parzellen für die Landerweiterung kaufen kann?
Wäre das nicht bereits ein Pay2Win, wenn ich mir dort gegen "Echtgeld" mein Königreich ausbauen/besser machen könnte, oder sind damit "lediglich" Parzellen gemeint die auch das eigene Königreich "nur" verschönern und keine sonstigen Funktionen beinhalten?

 

Ich glaube das reicht erst einmal für den ersten Schuß und spiegelt zudem die wichtigsten Aspekte wieder die wir als Gilde sehen.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hiho, willkommen und viel Erfolg mit eurer Gilde in Crowfall. Gib mir bitte kurz Bescheid, wenn ihr euch wirklich hier niederlassen wollt, damit ihr mit auf die Gildenliste kommt. Außerdem möchte ich dir das TS in der crowfall-community.de (CFC) wärmstens für weitere Fragen ans Herz legen.
 

Es wäre klasse wenn meine "wichtigsten" Fragen direkt beantwortet werden könnten, dann spare ich mir schon mal eine Mail an den Entwickler ^^, daher Danke im Voraus.

 

Vielleicht erstmal dazu etwas grundsätzliches. Ich möchte dir den potentiellen Versuch nicht madig machen aber es ist relativ unwahrscheinlich, dass du umfassende Antworten von den Entwicklern bekommen wirst.

 

Allgemein ist das Community Question Forum hier der richtige Anlaufpunkt für einzelne kleine Fragen (je einzelner und kleiner, um so größer die Chance). ACE schaut dort auch rein und wenn sie eine Aussage treffen können, dann werden sie sie dort reinstellen.

 

ACE entwickelt In-Time. Sie geben fast sofort den aktuellen Stand der Dinge raus, sobald sie entwas neues fertig haben. Und sie kündigen die grobe Richtung im Vorfeld an, sobald sie den Rahmen festgelegt haben. Sie halten nur das zurück, was später mit einem großem Tätärä als etwas tolles Neues rausgebracht werden soll.

 

Infoprojekte (wie die CFC) können ab und zu gesammelte Fragen stellen und erhalten dann ein exklusiv-Interview. Gilden sind hiervon in der Regel ausgeschlossen, weil sie geschlossene Spielergemeinschaften sind.

 

Es gibt ein monatliches Q&A, in dem ACE einige Spielerfragen beantwortet, die auf den Fragen der Q&A Kickstartern (ab Emerald) basieren.

 

Das alles erfordert viel Arbeit. Man kann es versuchen ihnen Fragen zu stellen und als Support sind sie auch extrem schnell. Man kann es ihnen aber auch nicht verdenken, wenn sie solch zusätzliche Fragen unter Umständen abschmettern.

 

 

Das Gildensystem wurde schon länger nicht mehr behandelt. Ich denke wir werden das erste mal wieder mehr dazu hören, sobald sie einige grundsätzliche Entscheidungen getroffen haben, die zur Zeit noch offen stehen, weil sie von anderen Systemen abhängig sind, die zur Zeit noch im Aufbau oder in der Testphase sind. Dauert also wahrscheinlich noch. Bisher haben sie ihre Sachen aber gut gemacht, ich denke es wird interessant.

 

 

 


 

1. Gibt es ein Gildenmanagement-Tool ingame, wo ich Ränge und deren Rechte frei definieren und verwalten, Logos/Banner plazieren und "wichtige Informationen" (intern und extern) hinterlegen kann?
Klassisch: Gildenleiter darf alles, Stellvertretender Gildenleiter darf alles außer Gilde auflösen, Kriegsminister darf Kriege erklären, Wirtschaftsminister darf Gildenvermögen -besitz verwalten, "einfache" Member dürfen nur "einzahlen".

Unbekannt. Es kann gut sein, dass das Gildensystem zu den letzten Dingen gehört die reinkommen.

 

ACE's Grundsatz ist aber den Spielern so viele Entscheidungsmöglichkeiten wie möglich zu geben und sie dann daraus machen zu lassen was sie wollen. Außerdem konzentrieren sie sich darauf Systeme zu schaffen die sie in mehreren Bereichen verwenden können.
Das lässt erahnen, dass die Einstellungsmöglichkeiten denen der Ewigen Königreiche ähneln. Bezüglich der Strukturen wurde das bereits früh bestätigt (hierarchisches Gilden/Subgilden System).
 

 

2. Gibt es eine klassische Gildenbank die jedes Gildenmitglied nutzen kann (sofern Rechte vorliegen)?

Unbekannt. In klassischer Form sehr unwahrscheinlich. Grundsätzliche Möglichkeit in jeden Fall gegeben.

 

Gegenstände belegen Inventarplätze. Geld zählt ebenfalls dazu. Es wird also Möglichkeiten zur Lagerung geben müssen. Von unendlichen Lagerplätzen für Gilden, inklusive Geld, wird man sich aber sehr wahrscheinlich verabschieden dürfen. Naheliegend wären zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten in den Ewigen Königreichen (ich habe einen Stellplatz frei, da stelle ich eine Kiste hin, die Kiste hat 10 Inventarplätze, wer einlagerungsrechte hat kann einlagern, wer entnahmerechte hat kann entnehmen). In jedem Fall wird man über die Thralls ein Kunstlösung aufbauen können, indem man die Händler-Leibeigenen umnutzt (ein Thrall kauft alle Gegenstände für 1 Kupfer, einer verkauft alle für 1 Kupfer, nur wer in dem Bereich Handelsrecht hat, kann sie nutzen). Aber ich denke sie werden es nicht so weit kommen lassen, sondern etwas ordentliches basteln.
 

 

3. Gründung oder Beitritt einer Gilde mit meinem Account oder meinem Char?

Bisheriger Stand: Account.

 

Die Verwaltungseben läuft nach bisherigen Informationen auf Ebene der Seele. Chars gibt es im eigentlichen Sinne ja nicht in Crowfall. Nur Körper die man benutzt und auch jederzeit wechseln kann. Das heißt auch: Nur eine Gilde pro Account.
 

 

4. Meine Gilde entschließt sich bei Kampagne C mitzuwirken.
Reicht es das der "Gildenleiter" die Kampagne initiiert, oder muss das jedes Gildenmitglied separat?

Unbekannt. Teils unwahrscheinlich. Teils möglicherweise.

Für die Kampagnenwelten im Schattenring (Gilde vs. Gilde) macht es sinn, dass der Gildenleiter die Kampagne wählt und die Gildenmitglieder dann eingeladen werden. Für die anderen Kampagnentypen halte ich das für sehr unwahrscheinlich. Vielleicht wird es trotzdem eine Option für Gildeneinladungen an die Mitglieder geben.
 

 

4.1 Können alle Gildenmitglieder dann "ausschließlich" auf Kampagnen-Welt C agieren, oder auch weiterhin in ihren eigenen "ewigen Königreichen".

Letzteres.

 

Das genaue System ist noch nicht festgelegt worden. Grundsätzlich kann die Seele (also der Account) wandern. Die Körper sind aber erstmal an die Kampagnen gebunden, denen sie beitreten. Ebenso wie die Rohstoffe und Gegenstände, die man in diesen Welten hat. Schadlos aussteigen und mitnehmen was einem gehört, kann man nur zum regulären Ende einer Kampagne. Es soll die (wahrscheinlich teure) Möglichkeit geben unter Nachteilen Kampagnen auch zwischendurch zu verlassen. Außerdem kann man mit verschiedenen Körpern gleichzeitig in verschiedenen Welten spielen (ich meine aktuell sind 3 anvisiert) und die Seele kann grundsätzlich jederzeit (mit einem anderen Körper natürlich) in den Ewigen Königreichen auftreten.

 

 

4.2 Kann eine Gilde an mehr als einer Kampagne aktiv teilnehmen und können die Gildenmitglieder zwischen den Kampagnen "wechseln"

 Ja.
Siehe 4.1
 

 

5. Gibt es einen "direkten" Handel zwischen Spielern (face to face)?

Unbekannt. Extrem wahrscheinlich.

 

Wüsste nicht, wieso es das nicht geben sollte. Wenn es das System schon für Thralls gibt, dann wird es das sicherlich auch für Spieler geben. Außerdem wäre die ganze Ausrüstungsklamotte in den Kampagnen sonst ein ziemlicher Krampf.

 

 

6. Ist der "Bau" eines Gebäudes lediglich Ressorucen/Zeit abhängig (ich hab bisher nur das Beispiel der Balliste gesehen), oder müssen/können mehrere Mitglieder gemeinsam den Prozess beeinflussen.

Unbekannt. Wahrscheinlich: Kommt drauf an.

 

Was ist ein Gebäude? Je nach Größe des Bauwerks kann es aus verschiedenen Teilen bestehen. Diese Teile können von verschiedenen Handwerkern hergestellt werden. Du willst eine Burg, du hast genug Rohstoffe und Leute? Dann lass einfach alle deine 100 Steinmetze jeweils ein Mauersegment bauen - et voila. Natürlich müssen sie die dann auch halbwegs koordiniert platzieren. Ok, was heißt müssen...
Bisher spricht alles dafür, dass auch kleinere Gebäude, wenn sie aus verschiedenen Materialien bestehen, eben diese und damit auch verschiedene Handwerker brauchen. Allgemein wird das Zusammenspiel also eher gefördert. Es dürfte deutlich schwieriger sein, als Einzelspieler ein Bauwerk zu errichten.
Eine Balliste ist ein Kriegsgerät, das aus nicht allzuvielen verschiedenen Dingen besteht und im Belagerungszustand schnell von einer Person repariert können werden muss. Dass das mit 20 Leuten die drumherumstehen dann in 3 Sekunden gehen sollte wäre Nonsens.
 

 

7. In einigen Berichten ist die Rede von "nun müssen sich die kleineren Gilden zusammenschließen...". Gibt es ein Allianz-Tool (das wäre ja mal wieder klasse^^), oder war das nur rhetorisch?

Teilbekannt. Sehr wahrscheinlich.

 

Vor allem gibt es Gilden/Subgilden hierarchien. Es gab die Grundaussage, dass Gildengrößen von 30-40 Spielern besonders gefördert werden sollen. Das Gilden Hierarchiesystem soll ihnen wohl sinnvolle Bündnisstrukturen bieten. Genaureres wissen wir dazu noch nicht. Erstmal dreht sich noch alles um das Kampfsystem. Bald kommen Handwerk und die ersten Mini Kampagnen. Wahrscheinlich werden die Gildensystem am Ende der ersten Kampagnentest und/oder zu Beginn der ersten Ewigen Königreiche Tests reinkommen.
 

 

8. Ist es korrekt das ich mein eigenes "ewiges Königreich" PvP flaggen kann?

Sozusagen.

PVP und Zerstörbarkeit kann auf Basis der einzelnen Parzellen de-/aktiviert werden. Man kann also eine Burg oder eine Waldparzelle oder oder als internes Kriegsgebiet oder Übungsgelände nutzen und eine andere durch Deaktivierung als Friedenszone.
 

 

8.1 Wer (was) hindert mich daran, mein eigenes Königreich allen zugänglich zu machen und wenn alle vor meinem Handelskontor stehen, oder sich ein Bier in einer meiner Gaststätten genehmigen auf PvP zu switchen und mit meiner versammelten Gilde alle zu meucheln und auszurauben?

Voraussichtlich Niemand, außer du selbst.

Probiers doch mal aus. Mal sehen, wieviele Besucher danach noch zu dir kommen und wieviel Umsatz du danach noch in deinem Königreich machst, und was von da an mit deinen Leuten in den Kampagnenwelten passiert. Aber no risk, no fun, hä? xD

 

 

9. In den bisherigen Berichten/Videos habe ich lediglich Kampftests gesehen, wo man der "Kampagne" beitreten musste, aber wie bei PvP Arenen, Panzerschlachten bei WoT, etc. erst einmal die "Mindestanzahl" an Leuten zur Verfügung stehen musste.
Ich hoffe dies wird bei Kampagnen die über 3, 6, 12 Monate laufen nicht auch der Fall sein ^^. Selbst wenn ich alleine durch eine Kampagnenwelt eiern müsste, sollte dies möglich sein?

Extrem unwahrscheinlich.

Die bisherigen Videos (Hunger Dome und Siege Perilous) zeigen nur eine Testumgebung, die eigens dafür geschaffen wurden, dass die Spieler beim Testen ein bisschen das Gefühl bekommen ein Spiel zu spielen, damit es nicht zu dröge und langweilig, dafür ein wenig koordinierter wird. Beide sollten eigentlich zum Release wieder abgeschafft werden. Es besteht aber die Möglichkeit, dass sie sie quasi als zusätzliches Minigame beibehalten.
Soweit ich mich erinnere wurde gesagt, dass es eine Mindestanzahl an Spielern gibt, die sich in eine Kampagnenwelt einschreiben müssen, bevor sie startet. Eine ganze Welt für einen einzelnen Spieler laufen zu lassen ist hoch ineffizient für die Firma, daher extrem unwahrscheinlich. Diese Frage gehört aber in den Bereich der spezifischen Kampagneneinstellungen. Diese können jederzeit geändert werden und ACE wird hier verschiedene Dinge austesten und sehen was gut ankommt und was nicht.
 

 

10. Ist es korrekt das ich im Shop (der ja nur kosmetischer Natur ist) auch Parzellen für die Landerweiterung kaufen kann?
Wäre das nicht bereits ein Pay2Win, wenn ich mir dort gegen "Echtgeld" mein Königreich ausbauen/besser machen könnte, oder sind damit "lediglich" Parzellen gemeint die auch das eigene Königreich "nur" verschönern und keine sonstigen Funktionen beinhalten?

Kein P2W. Wie auch?

 

Die Ewigen Königreiche laufen ohne die Kampagnen nicht. Die Kampagnen laufen auch ohne die Königreiche. Der Warenfluss geht in Richtung Königreiche, falls er nicht völlig in den Kampagnen verbraten wird. Umgekehrt ist der Import von Gegenständen in die Kampagnen begrenzt, teilweise sogar ganz ausgeschlossen. Es bringt einem für den Sieg in den Kampagnen also nicht wirklich etwas ein großes Königreich zu haben. Im Gegenteil müssen die Gebäude im Königreich gewartet werden, damit die Gebäude nicht verfallen und nutzlos werden. Die seltensten Rohstoffe für die teuersten Bauten gibt es nur in den Kampagnen in die man nichts mit hinein bringen kann. Die Königreiche sind die Geldsau von Crowfall. Du willst ein Schloss? Kannste dir aufbauen, aus den Rohstoffen aus vielen Kampagnen. Kannste auch kaufen, geht schneller. Dann musst du aber in die Kampagnen, um die Rohstoffe für den Unterhalt zu bekommen. Oder z.B. den Spielern, die das tun, eine nützliche Handelsplattform bieten. Dann ist man eben ein Organisator oder ein Socializer. Deswegen gewinnt man in den Kampagnen trotzdem nicht, nur weil man irgenwo anders eine hübsche Burg hat.

Edited by Kraahk
Link to comment
Share on other sites

Willkommen auch hier nochmal!

Solltet ihr euch entscheiden als Gilde aufzutreten, würde ich das auch gerne wissen - dann könnt ihr euch nämlich hier auch verewigen ;)

Let me sing you a song / Of a world that just vanished / Of a story that ended to soon
Let me bring you a cup / Make a toast to the living / And a toast to the legends we share

Link to comment
Share on other sites

Danke für die ausführlichen Antworten Kraahk.
Ich bin schon gespannt auf die ersten Test-Erlebnisse ^^

 

Und ja, ich sag Bescheid wenn wir als Gilde an den Start gehen sollten

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

1. Gibt es ein Gildenmanagement-Tool ingame, wo ich Ränge und deren Rechte frei definieren und verwalten, Logos/Banner plazieren und "wichtige Informationen" (intern und extern) hinterlegen kann?

Klassisch: Gildenleiter darf alles, Stellvertretender Gildenleiter darf alles außer Gilde auflösen, Kriegsminister darf Kriege erklären, Wirtschaftsminister darf Gildenvermögen -besitz verwalten, "einfache" Member dürfen nur "einzahlen".

 

2. Gibt es eine klassische Gildenbank die jedes Gildenmitglied nutzen kann (sofern Rechte vorliegen)?

 

3. Gründung oder Beitritt einer Gilde mit meinem Account oder meinem Char?

 

4. Meine Gilde entschließt sich bei Kampagne C mitzuwirken.

Reicht es das der "Gildenleiter" die Kampagne initiiert, oder muss das jedes Gildenmitglied separat?

 

4.1 Können alle Gildenmitglieder dann "ausschließlich" auf Kampagnen-Welt C agieren, oder auch weiterhin in ihren eigenen "ewigen Königreichen".

 

4.2 Kann eine Gilde an mehr als einer Kampagne aktiv teilnehmen und können die Gildenmitglieder zwischen den Kampagnen "wechseln"

 

5. Gibt es einen "direkten" Handel zwischen Spielern (face to face)?

 

6. Ist der "Bau" eines Gebäudes lediglich Ressorucen/Zeit abhängig (ich hab bisher nur das Beispiel der Balliste gesehen), oder müssen/können mehrere Mitglieder gemeinsam den Prozess beeinflussen.

 

7. In einigen Berichten ist die Rede von "nun müssen sich die kleineren Gilden zusammenschließen...". Gibt es ein Allianz-Tool (das wäre ja mal wieder klasse^^), oder war das nur rhetorisch?

 

8. Ist es korrekt das ich mein eigenes "ewiges Königreich" PvP flaggen kann?

 

8.1 Wer (was) hindert mich daran, mein eigenes Königreich allen zugänglich zu machen und wenn alle vor meinem Handelskontor stehen, oder sich ein Bier in einer meiner Gaststätten genehmigen auf PvP zu switchen und mit meiner versammelten Gilde alle zu meucheln und auszurauben?

 

9. In den bisherigen Berichten/Videos habe ich lediglich Kampftests gesehen, wo man der "Kampagne" beitreten musste, aber wie bei PvP Arenen, Panzerschlachten bei WoT, etc. erst einmal die "Mindestanzahl" an Leuten zur Verfügung stehen musste.

Ich hoffe dies wird bei Kampagnen die über 3, 6, 12 Monate laufen nicht auch der Fall sein ^^. Selbst wenn ich alleine durch eine Kampagnenwelt eiern müsste, sollte dies möglich sein?

 

10. Ist es korrekt das ich im Shop (der ja nur kosmetischer Natur ist) auch Parzellen für die Landerweiterung kaufen kann?

Wäre das nicht bereits ein Pay2Win, wenn ich mir dort gegen "Echtgeld" mein Königreich ausbauen/besser machen könnte, oder sind damit "lediglich" Parzellen gemeint die auch das eigene Königreich "nur" verschönern und keine sonstigen Funktionen beinhalten?

 

Ich glaube das reicht erst einmal für den ersten Schuß und spiegelt zudem die wichtigsten Aspekte wieder die wir als Gilde sehen.

 

Gruß

 

 

Zunächst mal von offizieller Seite ein herzliches Hallo!

 

Zu Deinen Fragen können wir auch noch etwas beisteuern ;-)

 

1 und 2: Dazu wird es in absehbarer Zukunft Updates geben.

 

3. Eine Gilde je Konto, siehe hier  https://goo.gl/FpzsUG

 

4. Das wird von der Kampagne abhängig sein. Es gibt eine Reihe von Kampagnentypen, einige davon werden GvG sein, andere können von Spielern individuell betreten werden.

 

5. Es gibt kein Auktionshaus, deshalb wird der Handel face-to-face ablaufen.

 

6. Der Prozess wird durch Zeit und Ressourcen beeinflußt. Beim Bau wird eine Person anderen Rollen zuweisen können, mehr Details zu dem Ablauf kommen zu einen späteren Zeitpunkt.

 

7. Das kommt auch zu einem späteren Zeitpunkt.

 

8. Korrekt und folglich gibt es in 8.1 auch kein Hindernis. Wenn sie aber mit Verstärkung zurückkehren...

 

9. Die bestehenden Szenarien sind auch als solche gedacht. Die Größenordnungen sollen nun nach oben skaliert werden: Größe, Spielerzahl usw.

 

10. Es ist korrekt, dass man Parzellen erwerben kann. Den P2W-Aspekt in Sachen EK wurde schon zuvor angesprochen, er existiert schlichtweg nicht.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die hilfreichen Antworten Ailean

 

Am bisherigen Alpha Test lässt sich leideder noch nicht so sehr herauslesen wie das Game sich für eine Community/Gilde "geeignet" ist.

Durch die vielen Enttäuschungen der letzten Jahre, wo "Gilden" immer in den "angeblichen" Vordergrund gestellt wurden sind wir (ich) etwas spektisch geworden.
Durch den Background der Founder hoffe ich natürlich das sie viele "gute" Dinge aus alten Tagen übernehmen, und das ist neben den Gildenmechanismen hoffentlich auch das Crafting ^^

 

Wir werden sicherlich am Ball bleiben und die Alpha/Beta Phasen weiter verfolgen, aber sicherlich erst "richtig" reinschauen wenn 80% des Spiels fertig sind und nicht erst gefühlte 10% (kleine Map, bischen kloppen, minimalistische Grafik, FPS und Ping Einbrüche bei mehr als 5 Spielern etc.).

 

Gruß

 

Noch eine Frage hinterher geschoben... Wird es ein Limit für die Gildengrößen geben?

Link to comment
Share on other sites

Auch zum Limit können wir momentan noch nichts sagen. Es ist schlichtweg noch zu früh.

 

Auf die guten Elemente aus den "guten, alten Zeiten" wie bei SWG hoffe ich persönlich auch und ich bin da sehr zuversichtlich, dass dazu ein Schwung an Sachen für das Gildenspiel kommt.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...