Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...

Eigennamen Und Fachjargon - Grundsätzliches


Fachjargon Poll I  

15 members have voted

  1. 1. HGF oder FAQ

    • HGF (Häufig gestellte Fragen)
      4
    • FAQ (Frequently asked questions)
      11
    • Nichts davon (den Vorschlag bitte in eure Antwort)
      0
  2. 2. Raids, Raubzüge, oder Feldzüge

    • Raids
      8
    • Raubzüge
      0
    • Feldzüge
      7
    • Nichts davon (den Vorschlag bitte in eure Antwort)
      0
  3. 3. POI oder IOs

    • Points of Interest (POI)
      8
    • Interessante Orte (IOs)
      2
    • Strategische Orte (SOs)
      3
    • Wichtige Orte
      0
    • Bedeutsame Orte
      0
    • Besondere Orte
      1
    • Statt Orte Stätten
      0
    • Nichts davon (den Vorschlag bitte in eure Antwort)
      1


Recommended Posts

Nach dem Lesen und Korrigieren einiger Seiten, bin ich auf ein grundsätzliches Problem gestoßen.

 

Wie schaffen wir es in die Übersetzung eine konsequente Linie reinzubringen? Das Problem stellt sich einerseits mit Eigennamen, die man grundsätzlich nicht übersetzt. Andererseits bin ich auf einige Begriffe gestoßen, die ich als Fachjargon bezeichnen würde, und ebenso nicht übersetzen würde, weil man sich als (MMO) Spieler, daran durchaus bereits gewöhnt hat. Ich will hier eine Liste beginnen und vielleicht auch andere deutschsprachige Mitspieler motivieren, hier Begriffe zu sammeln, die man so nicht übersetzen sollte.

 

Begriffe, die mir untergekommen sind:

 

 

 

HGF (Häufig gestellte Fragen) anstatt FAQ (frequently asked Questions)

 

Vorschlag: Ich würde FAQ als Abkürzung verwenden und auf der verlinkten Seiten dann "Häufig gestellte Fragen" als Überschrift einsetzten.

 

Raids statt Raubzüge

 

Points of Interest (POI) statt Interessante Orte (IOs)

 

Interessante Orte halte ich für eine zu ungenaue Übersetzung, weil es etwas zu allgemein gehalten ist. Man könnte POI durchaus als Abkürzung lassen und, inkosequent aber durchaus ein Kompromiss, sie dann Interessante Orte nennen. Würde aber auch Points of Interest empfehlen.

 

Rohstoffstätten statt Resourecefabriken

 

Gefällt mir persönlich besser, rein subjektiv, also gerne auch Kritik oder andere Vorschläge willkommen, so wie überhaupt immer :)

 

Confessor statt Beichtpate

 

Assassine statt Meuchelmöderin

 

Pirscher statt Pirschjäger

 

Überzeugend dargebracht von Kraahk, siehe unten

Edited by Simius

PQh9UPL.png

 

Link to post
Share on other sites

Ein sehr guter Thread, der sicher auch noch ergänzt wird. Bei manchen Worten, wie Rohstoffstätten, ist auch der Satzzusammenhang interessant, wenn sich irgendwo ein Satz mit dem Wort findet. Das zeigt häufig genauer, wie der Begriff gemeint ist. Aus dem Zusammenhang gerissen wird es schwieriger. Da kann man ein tolles Wort finden und es passt nachher doch nicht. 

 

Mein Vorschlag: Bei solchen Dingen grundsätzlich die originale Erstübersetzung und das englische Original zusammenstellen, am besten inklusive eines Satzes in dem es eingebaut ist.

 

Und eine Argumentation oder Kommentare sind auch hilfreich. Manchmal klären sich währenddessen auch die eigenen Gedanken. Hier ein Beispiel.

 

Archtype-Bezeichnung "Stalker"

 

D Pirschjäger

E Stalker

 

# Klassische "Ich-guck-mal-was-im-Wörterbuch-steht-und-nehme-das-erstbeste-Übersetzung". To stalk wird auf das altenglischen Wort bestealcian, zurückgeführt,das mit dem deutschen Wort bestehlen verwandt ist und bedeutet walking stealthy = verstohlen (heimlich) gehen. Sehen wir genau hin, erkennt man, wie die beiden Worte im Lauf der Entwicklung zu einem einzelnen Wort verwischt wurden: stealthy walk. Der Wortstamm ist also alt.

Stalking heisst heute Anschleichen/Anpirschen/Verfolgen. Wie auch in der Archtypvorstellung beschrieben, ist der Stalker ein leiser Hunter, deswegen trifft "Jäger" auch nicht den Kern. Er muss nicht unbedingt jagen, er muss nur leise sein. Er ist ein Schleicher oder um auch hier bei alten Wörtern zu bleiben ein Pirscher oder Waidmann.

 

Gehen wir die bisher genannten Namen durch.

- Stalker: ist heutzutage ein negativ belasteter Begriff, der deswegen nicht forciert werden sollte. Ich von einer Übernahme eher absehen wollen.

- Jäger: passt vom Grundsatz gut. Aber jagen wird auch mit Hast verbunden und der Stalker ist nicht hastig. Außerdem ist es ein relativ modernes Wort.

- Waidmann: Ein altes Wort, würde passen. Aber er ist kein Mann.

- Schleicher: Passt 100% auf den Stalker, denn das tut er, verstohlen gehen. Klingt aber träge und ist auch nicht mit der Jagd verbunden.

- Pirscher: Mit Jagd verbunden, beschreibt leises gehen/anschleichen, ein altes Wort. Passt dementsprechend meiner Meinung nach am besten.

 

-> Pirscher

2W1ZHpA.jpg
EU-Support-Guild (no ingame management)
Join [CoR] Nov 23th-Dec 14th (or
any other guild) to get a 25% discount on the next game bundle you buy!
Join - Discord Channel 

Link to post
Share on other sites

Ja wir müssen doch auch mal die anderen ranlassen, oder? Nicht, dass sich nachher jemand beschwert. Wir haben bestimmt den ein oder anderen Etymologen hier. Oder Leute vom Straßenbau. Die sind auch sehr tiefschürfend. So etwas in der Richtung halt. ;)

 

Edit: Ich sammel hier noch ein paar.

FAQ EK (4)  Lot, Bauplatz (Los/Platz/Feld?).

Sentinel, Wachposten {Knight Spec} (?)

FAQ EK (6)   Kingdom Builder tool, Königreichbau-Tool (?)

FAQ EK (6)   Kingdom map, Königreichkarte (?)

Grundsätzliches: You -> Du, Sie, Ihr oder man?

FAQ EK (9) resource parcel, Ressourcenparzellen (Versorgungsparzellen, Rohstoffparzellen)

Grundsätzliches: Festungsnamen

FAQ Ek (9) Props, Beiwerk (Requisiten, Props)

FAQ EK Grundsätzliches: Occupancy, Belegungsrate (maximale Auslastung, Nutzbarkeit, Belegbarkeit...?)

37. If you upgrade to a Medium Keep, your parcel will get more occupancy and more buildable area.

45. Resource parcels can increase the occupancy (i.e. the number of buildings) of the stronghold and,

FAQ EK (-26) Unterteilungen: Regionen, Provinzen, Bezirke und Abschnitte (Viertel?)

Grundsätzliches: account bank, Kontenbank (Accountbank, Spielerkonto,...?)

faq ek 51 occupancy (besucherkapazität)

eq faq 21 drop parcels, anlegen (ablegen)

Faq EK 22 "tracts"(of land), abschnitte (???)

Edited by Kraahk

2W1ZHpA.jpg
EU-Support-Guild (no ingame management)
Join [CoR] Nov 23th-Dec 14th (or
any other guild) to get a 25% discount on the next game bundle you buy!
Join - Discord Channel 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Das Problem ist mir auch aufgefallen beim Übersetzen der gesamten Videos, die ArtCraft jetzt auf ihrem YouTube Kanal hat. Ich hab 90% der Übersetzung an 2 Tagen gemacht (ist jetzt auch schon ne weile her).

Vielen Leuten ist vermutlich der ein oder andere Schönheitsfehler aufgefallen (Parcel oder ein Paar der Namen der Spezialisierungen, etc).

Ich weiß ja nicht genau, wer die Übersetzung der Website macht/gemacht hat oder später dann das Spiel übersetzt - Pann hat mir nur gesagt, dass Du (Siamantha) für das "Ausbessern" der Fehler zuständig bist.

Aber wer auch immer das macht, die jetzt "offiziellen" Deutschen Videos haben z.T Übersetzungen, die mit hier oder anderstwo erstellten "Regeln" nicht übereinstimmen (ich hab z.B. auch alle Sätze unpersonalisiert, also anstatt Sie/Du hab ich immer man gemacht). Nur so zur Info.

GWH5xXf.jpg?1


,,...You get killed over and over again, that doesn't mean the game is unbalanced - it means that You are a bad player" -JTC

Link to post
Share on other sites

Die Depersonalisation ist ein sehr guter Ansatz. Ich denke auch, dass wir das wo immer es möglich ist tun sollten. Das dürfte einiges zur Vereinheitlichung beitragen.

 

Was wir außerdem unbedingt noch erstellen müssen ist eine Liste der Spielbegriffe, unterteilt in spiel-intern und genre-üblich. Die werden immer wieder in Übersetzungen auftauchen und müssen einheitlich sein. Und viel schlimmer noch: Wir werden mit ihnen viele Jahre leben müssen. Wir sollten die also sorgfältig angehen.

Edited by Kraahk

2W1ZHpA.jpg
EU-Support-Guild (no ingame management)
Join [CoR] Nov 23th-Dec 14th (or
any other guild) to get a 25% discount on the next game bundle you buy!
Join - Discord Channel 

Link to post
Share on other sites

Normalerweise wird sowas ja von professionellen Übersetzern gemacht, die das Spiel als ganzes gesehen übersetzen.

Dann ist alles automatisch einheitlich.

Ich hab den Verdacht, dass es da zu Problemen kommt, wenn es 50 verschiedene Ansätze gibt - von mir in den Videos (das ist jetzt nicht mehr zu ändern) , von euch auf der Website (das ist ja aktuell) und später von den bezahlten Übersetzern fürs Spiel (zukünftig).

Das alles zu vereinheitlichen ist über ein Forum schlecht zu koordinieren meiner Meinung nach.

 

Da würd ich gern ne offizielle Meinung/Aussage von ACE haben zu dem Thema.

Edited by Dwayna

GWH5xXf.jpg?1


,,...You get killed over and over again, that doesn't mean the game is unbalanced - it means that You are a bad player" -JTC

Link to post
Share on other sites

(Noch) nichts offizielles, aber ich versuche Euch, die zukünftigen Spieler, in meinen Korrekturen und Übersetzungen immer mit "Euch" anzusprechen. Manchmal ist das unpersönliche "man" in Beschreibungen entweder nicht möglich oder einfach zu unpersönlich (IMVHO). ACE möchte Euch ja in's Machen einbeziehen.

 

Eine Liste von Spiel-Begriffen ist eine gute Idee!

 

Bedenkt bitte, dass wir noch in Pre-Alpha sind. Dinge werden sich ändern. Welche das sind und wie sie sich ändern werden, das weiss noch niemand. Ich sehe grundsätzlich alle Vorschläge, Kritiken und Anregungen als positiv. Immer her damit!

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Raids statt Raubzüge

 

Points of Interest (POI) statt Interessante Orte (IOs)

 

Interessante Orte halte ich für eine zu ungenaue Übersetzung, weil es etwas zu allgemein gehalten ist. Man könnte POI durchaus als Abkürzung lassen und, inkosequent aber durchaus ein Kompromiss, sie dann Interessante Orte nennen. Würde aber auch Points of Interest empfehlen.

 

Hallo!

 

Zuerstmal wollte ich ein Kompliment aussprechen, denn die Übersetzung der Seite ist sehr gelungen.

 

Bezüglich der beiden oben zitierten Begriffe stimme ich zu, dass "Raubzüge" respektive "Interessante Orte" unpassend sind.

 

Wie wäre es jedoch mit "Feldzug"?

Gerade im Kontext von Crowfall dürfte dieser Terminus sehr treffend sein und genau die Bedeutung wiedergeben, die im Englischen mit "raid" intendiert wird.

 

"Points of Interest" find' ich persönlich eine besonders bescheuerte und typisch englische Abkürzung (fast schon so schlimm wie das RAM für Random Access Memory). Wobei das wohl wahrscheinlich mit meinen "deutschen Ohren" zu tun hat, die eben "Punkte von Interesse" raushören. ;)

Daher ist es naheliegend, dass es sich nicht gut anhört, wenn man es mit "Interessante Orte" übersetzt.

Das Interesse drückt im Deutschen eher eine Beiläufigkeit und keine Begeisterung aus. Kurz, man müsste es mit "Wichtige Orte" (bzw. "Stätten"), "Bedeutende Orte" / "Bedeutsame Orte", "Besondere Orte" usw. übersetzen.

Die Liste der Synonyme ist lang: spezielle, ungewöhnliche, auffällige, außergewöhnliche, außerordentliche, einzigartige, bemerkenswerte, relevante

Edited by Doradur
Link to post
Share on other sites

Ich würde Vorschlagen, wir starten einfach den ersten Poll und schauen, was die Mehrheit möchte.

Eine demokratischere Lösung fällt mir persönlich nicht ein und Siamantha und ich werden uns bei eindeutigen Ergebnissen sicher dem Mehrheitswillen beugen :).

Link to post
Share on other sites

Meinen allerhöchsten Respekt für diese klaren, sehr wohlüberlegten, passenden und unabhängigen Vorschläge von Doradur. Ich ziehe meinen Hut. Und das kommt selten vor. xD

 

In der deutschsprachigen Community (wie auch im Allgemeinen) neigen wir sehr oft dazu, englische Begriffe einfach zu übernehmen. Sie sind cool, oder? Zumindest sind sie oft anerkannter Slang. Man muss diese Bezeichnungen (wie POI) kennen, um anerkannter Teil der Subkultur sein zu dürfen. Mir persönlich ist das oft ein Dorn im Auge. Aber hey, was weiß ich schon. Ich kann mich auch anpassen. Hoffe ich.

 

Aber vielleicht ist es auch diese Hoffnung, die mich besonders dazu verführt eingespielte Begriffe anzunehmen, obwohl es doch bessere Alternativen gibt.

 

"Feldzüge" und "besondere Orte" sind meines Erachts außergewöhnlich passende Übersetzungen, die außerdem noch Platz für die Festigung der eigenen Sprachkultur schaffen. Respekt und danke dafür.

Edited by Kraahk

2W1ZHpA.jpg
EU-Support-Guild (no ingame management)
Join [CoR] Nov 23th-Dec 14th (or
any other guild) to get a 25% discount on the next game bundle you buy!
Join - Discord Channel 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...